Kriegspropaganda auf einschlägigen Blogs ist nichts Neues. Insbesondere, wenn es um die Türkei und Russland geht, so gebären die Spannungen zwischen den beiden Ländern doch einige Falschmeldungen, die man augenscheinlich nur exklusiv auf solchen „Nur bei uns lest ihr die Wahrheit“-Blogs findet. Ein schönes Beispiel haben wir hier…

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

clip_image002

Der Blog „noch.info“ titelt:

„Ausserordentliche Nachricht! Kurden brachten mit einer russischen Rakete ein türkisches F-16 nach unten“


SPONSORED AD


Weiter heißt es in dem kurzen Artikel, dass „gestern Abend“ (der Artikel erschien am 6. Mai 2016, somit ist wohl der 5. Mai gemeint) türkische Luftstreitkräfte Angriffe auf kurdische Stellungen im Südosten der Türkei geflogen hätten. Dabei sei eine türkische F-16 von den Kurden abgeschossen worden. Türkische Behörden behaupten nach der Untersuchung des Wracks, dass der Abschuss mittels einer sowjetischen Luftabwehr-Rakete erfolgte.

Was will uns der Artikel suggerieren?

Damit soll die Spannung zwischen der Türkei und Russland weiter erhöht werden, da man automatisch schlussfolgert, dass Russland die Kurden im Kampf gegen die Türkei unterstützt.

Wie schnell arbeiten Sachverständige?

Das fragten wir uns auch. Lt. Artikel geschah dies „gestern Abend“, nur einen Tag später wollen Sachverständige erkannt haben, mit was das Flugzeug abgeschossen wurde? Eine solche Untersuchung dauert normalerweise Wochen bis Monate.

Was ist die Quelle?

Ursprung jenes Artikels ist ein russischer Blog, der jene Meldung am 1. Mai herausgab. Jene wiederrum berufen sich auf einen bulgarischen Blog namens „Sekira“, der den Artikel wortwörtlich auch so am 30. April veröffentlichte. Somit hat sich das „gestern Abend“ schon mal um eine Woche nach hinten verschoben.

Warum findet man sonst nirgendwo etwas über diese Meldung?

Natürlich, weil alle anderen „Lügenpresse“ sind? Oder ist es nicht eher so, dass da jener Blog wie der Geisterfahrer auf der Autobahn ist, der alle anderen Autos als Geisterfahrer beschimpft. Jedenfalls findet man auf keiner anderen Seite, weder national noch international, etwas über einen Flugzeugabschuss zum besagten Zeitpunkt.

Aber es gibt doch das Beweisfoto!

Wir alle wissen, dass Fotos auf solchen Seiten kaum der Bytes wert sind, die dadurch an Bandbreite verschwendet werden. Und genau das ist hier auch der Fall:
Das Foto stammt nicht etwa vom Abschuss einer F-16, sondern zeigt eine MiG-29, welche am 26. März 1999 über Bosnien im Rahmen des Jugoslawien-Krieges abgeschossen wurde.

clip_image003

Fazit:

Eine vollkommen frei erfundene Nachricht und uralte Fotos. Das sind die einfachen Mittel, die hetzerische Blogs nutzen, um Propaganda zu verbreiten. Erstaunlich viele Menschen glauben immer noch, dass man nur dort „die reine Wahrheit“ lesen kann, alle anderen Mainstream-Medien werden ja angeblich staatlich kontrolliert und zensiert.

Stattdessen: Mal wieder eine faustdicke Lüge eines „alternativen Mediums“. Sie hätten sich aber auch wirklich mal ein wenig Mühe geben können, denn wenn man sich auch nur ein wenig mit Kampfflugzeugen auskennt, hätte man am Bild schon erkennen können, dass das keine F-16 sein kann.

Reißt euch mal ein wenig zusammen, ihr „Wahrheits-Blogs“! Wenn ihr so schlampig eure Lügen verbreitet, macht ihr es uns viel zu einfach!

-Mimikama unterstützen-