Mit diesem Trick für den Alltag erkennt man schnell und einfach, ob es sich um einen Echten oder einen Einwegspiegel handelt! Was man dazu braucht? Lediglich den Zeigefinger!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Es mag vielleicht paranoid klingen, aber manche von uns fühlen sich äußerst unwohl in Umkleidekabinen. In Deutschland und Österreich ist es zwar sowieso verboten, Leute zum Beispiel mit Einwegspiegeln auszuspionieren, aber mit diesem Kniff kann man sekundenschnell einen Spiegel checken und sich voll und ganz auf das neue Outfit konzentrieren.

Echter Spiegel:

Wenn du deinen Finger auf die Oberfläche des Spiegels drückst, sollte zwischen deinem Finger und der Reflexion ein kleiner Spalt sein. Da sich Glas über der Reflektionsfläche befindet.

image
Quelle: youtube

Einwegspiegel:

Wenn du deinen Finger auf die Oberfläche des Spiegels drückst, dann bleibt kein Spalt. Hier handelt es sich um einen Einwegspiegel ohne Glas.

image
Quelle: youtube

Es gibt noch weitere Möglichkeiten, einen Einwegspiegel zu entlarven, indem man zum Beispiel die Taschenlampenfunktion seines Smartphones benutzt oder gegen den Spiegel klopft.




Wie genau das funktioniert, seht ihr in dem nachfolgendem Video (engl.):

Quelle: Fassungslos

-Mimikama unterstützen-