Autos, Smartphones, Fernsehgeräte und nun: Reisen! Gewinne eine Reise im Klickverfahren. Wo geht das? Natürlich nur auf Facebook. Und gewinnt man diese Reise auch? Nun, auf der Facebookseite mit dem Namen “DreamHolidays” bestimmt nicht.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Und erneut heißen wir dich in den unendlichen Weiten des Facebook-Gewinnspieluniversums willkommen. Hier wird dir schier Unglaubliches als Gewinnmöglichkeit angeboten. Und hier nehmen unglaublich viele Menschen völlig leichtgläubig an komplett unglaubwürdigen Gewinnspielen teil. Sie lassen sich vorführen, sie lassen sich verleiten. So wie auch bei diesem angeblichen Gewinnspiel, welches eine Traumreise zu den Malediven verspricht. Klar, wer möchte nicht passend zum Sommer spontan eine Reise gewinnen?

Gewinne einen Ausflug zu den Malediven für zwei Personen im Wert von €20,000
Um teilnehmen zu können, folge den untenstehenden Schritten:
Like das Video
Markier Freunde, die mitkommen würden
Teile das Video um deine Chance zu erhöhen
Der Gewinner wird am 1. Juli gezogen und dann direkt informiert.
Mit freundlichen Grüßen, // DreamHolidays

image

Glaubst du diesem Versprechen? Wir nicht. Der Grund liegt in der Antwort auf eine ganz einfache Frage:

Wer veranstaltet denn da?

Ganz wichtig bei Gewinnspielen: der Blick auf den Veranstalter! Auch hier schauen wir einfach mal in den Infobereich der Facebookseite. Man kann sich als groben Überblick merken: Folgende Merkmale sind bei seriösen Gewinnspielveranstaltern vorhanden:

  • Inhaber der Seite / Ansprechperson
  • Impressum
  • Kontaktmöglichkeit
  • Teilnahmebedingungen

Auf der DreamHolidays schaut man jedoch in die Röhre, denn es gibt keinerlei Angaben zu diesen Punkten.

image

Kein nachvollziehbarer Veranstalter –> kein seriöses Gewinnspiel. Das ist ein hinreichendes Indiz für ein unseriöses Gewinnspiel.

Was noch passieren kann

Wir haben ja mittlerweile unzählige Gewinnspiele auf Facebook kommen und gehen sehen. Wir haben viele Gewinnspiele um Sportwagen gesehen, haben beschrieben, dass es sich um Fakes handelt. Wir haben dabei beobachten können: diese Art der Gewinnspiele verlaufen immer recht ähnlich. In einer ersten Stufe glänzen sie mit ihrer einfachen Teilnahme. Man soll einen hochwertigen potentiellen Gewinn teilen und liken. Kann jeder, das ist keine Hürde.

Wenn dieses Gewinnspiel und die dazu gehörige Seite erst genügend Aufmerksamkeit geerntet hat, ändern sich oftmals die Regeln. Die Teilnahmebedingungen werden erweitert, meist wird ein Link eingefügt, den man besuchen soll. Dort warten dann irgendwelche Partnerprogramme, über welche der “Veranstalter” Provisionen einsackt. Im harmlosen Fall sind es Partnerprogramme, die dem Teilnehmer einen Haufen Werbung bescheren, im extremen Fall verbirgt sich für die Besucher via Smartphone eine WAP-Billing Abofalle hinter dem Link (bei welcher der Veranstalter natürlich ebenso Provisionen kassiert). Hin und wieder findet man diese hochgezüchteten Facebookseiten dann auch bei eBay zum Verkauf angeboten.

Egal was da noch passiert: den angepriesenen Gewinn gibt es nicht! Daher merke Dir: es ist niemand da, der diesen Audi, 100.000 iPhones, oder 50.000 PS4 verlost. Nein, es gibt sie nicht, diese ritterlichen Wohltäter des Netzes. Sie sind eher Gaukler, die ihre Nutzer dazu verleiten, brav wie Klickvieh aus der Hand zu fressen.

-Mimikama unterstützen-