-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Facebook ein Platz für kranke und Tote Menschen und Tiere? Dies Frage stellen wir uns nun schon seit 3 Jahren. Facebook hat zwar “Standards der Facebook-Gemeinschaft” aber in vielen Fällen interessiert es Facebook absolut nicht WAS veröffentlicht wird.

So wie auch in diesem Fall, zu dem uns seit 2 Tagen enorm viele Anfragen erreichen.

Da gibt es eine Seite auf Facebook, die sich “Mir gefält das” nennt (Anm. 1:1 Kopie des Seitentitels).

Diese Seite hat ein Bild veröffentlicht auf dem man ein Baby erkennen kann, dass eine schwere Misshandlung erleben musste und an den Folgen verstorben ist.

image

Wir haben bewusst alles geschwärzt, denn wir möchten keinem User diesen Anblick zumuten!

Die Betreiber der Seite schreiben unter dem Bild:

Kindermisshandlung
Das es solche Menschen gibt die sowas machen ist schlimm
Like wenn du auch gegen Kindermisshandlung bist
Bitte Like das zeige das du auch gegen das bist…

Wie bitte?

Like wenn du auch gegen Kindermisshandlung bist
Bitte Like das zeige das du auch gegen das bist…

Was soll diese blöde und unüberlegte Aussage?

Da wird ein Bild eines Toten Babys veröffentlicht und zur Schau gestellt. Und man soll “Liken” wenn man gegen Kindesmisshandlung ist bzw. wenn man dagegen ist!

Das Baby wurde Opfer einer Gewalttat und es ist erbärmlich dieses auf Facebook zur Schau zu stellen. Durch diese Veröffentlichung wird das Baby abermals zu einem Opfer und das alles NUR UM LIKES ZU BEKOMMEN.

Wir alle wissen, dass es solche furchtbaren Tatsachen gibt, aber man muss nicht Facebook nutzen um das Leid des Babys zu veröffentlichen um an LIKES zu kommen.

So etwas ist unserer Meinung he­r­ab­wür­di­gend und verletzend gegenüber Angehörigen und anderen Nutzern die unter Umständen solch einen Tod betrauern müssen. Es ist uns unbegreiflich  wie leichtfertig solche Fotos auf Facebook veröffentlicht werden.

Die Ersteller selbst werden keine Gewissensbisse haben und sich über die Likes “freuen”, aber hier MUSS FACEBOOK sofort eingreifen und reagieren. So ein Foto darf nicht 4 Tage lang auf Facebook zu sehen sein. Hier ist FACEBOOK gefragt hier etwas SOFORT ZU ÄNDERN. So etwas hat nichts mehr mit einem SOZIALEN NETZWERK zu tun.

Der wahre Hintergrund des Babys!

Das Bild auf Facebook ist kein Fake. Der Vorfall fand im bereits im Dezember 2013 in Portugal statt. Das Baby, ein Mädchen, war ein Monat alt und der Vater (49) und seine Partnerin (17) behaupteten zuerst das Ihr Kind an einem natürlichen Tod verstorben sei, da es aus einer Hängematte gefallen sei.

Nach Untersuchungen stellte sich aber heraus, dass die vorhanden Verletzungen nicht von einem Sturz stammten, sondern von einer Misshandlung. Die Eltern gestanden der Polizei, dass sie im betrunkenen Zustand Ihr Baby misshandelt haben. Der Grund: “Das Baby weinte in der Nacht zu viel”

Im Internet gibt es einige Berichte dazu!

Wir haben uns aber an dieser Stelle entschlossen hier nur auf eine Quelle hinzuweisen, denn dies ist die einzige Quelle, wo KEIN FOTO des misshandelten Babys zu sehen ist:
Quelle: Pais confessam ter espancado e matado a própria filha em Santa Luzia

UPDATE 20.3.2014

Das Bild wurde gestern (19.3.2014) von Facebook gelöscht!

Aber erneut wurde das Bild, diesmal mit der Mutter, auf Facebook veröffentlicht: Diesmal von einer anderen Seite Trauriges Smiley

image

Wir hoffen, dass FACEBOOK endlich einmal auf Meldungen SEINER NUTZER reagiert.
Wir wissen, dass Facebook pro Tag ca. 750.000 “Meldungen” von Usern bekommt und das hier einiges geprüft werden muss, aber hier muss Facebook sich etwas einfallen lassen.
Facebook verschwendet unserer Meinung nach  ZEIT indem sie Nutzer ein neues Layout präsentieren bzw. in diesen Tagen die Profile “updaten”. Diese Zeit sollte man nicht in ein neues LAYOUT investieren sondern in eine “Erkennungssoftware” für genau solche Bilder.

-Mimikama unterstützen-