Öffentlichkeitsfahndung

Tötung eines Säuglings

Von | 16. Juli 2019, 11:10

Leider kein Fake! Tötung eines Säuglings – Das BKA und die Kriminalpolizei in Gotha bitten um Mithilfe!

Am Samstag, den 20.04.2019 wurde auf einer Streuobstwiese in 98716 Geschwenda / Ilm-Kreis (Thüringen) ein ca. 3 Wochen alter weiblicher
Säugling tot aufgefunden.  Die Kriminalpolizei Gotha bittet um Hinweise, die zur Klärung der Identität des Säuglings bzw. der Kindsmutter führen.

- Werbung -
Aktuelles Top-Thema: Der Rauchmelder-Betrug (Faktencheck) 

Insbesondere zu folgenden Fragestellungen:

  • Wer kennt Frauen, die zwischen 2017 und 2018 schwanger waren, aber
  • kein Kind mehr haben?

Wer kann Angaben zu den Kleidungsstücken machen?

Öffentlichkeitsfahndung nach Auffinden eines Säuglingsleichnams

Öffentlichkeitsfahndung nach Auffinden eines Säuglingsleichnams

Hinweise richten Sie bitte an die Kriminalpolizei in Gotha über die Hinweis-Hotline +49 (0) 36 28 / 920 166 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: Landespolizeiinspektion Gotha
Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Aktuelles:

- Werbung -