SETZE EIN ZEICHEN! Heute findet der 14. Safer Internet Day statt. Dieser wird von der Europäischen Kommission im Rahmen des Safer Internet-Programms organisiert.

Bereits über 100 Länder beteiligen sich auf der ganzen Welt am Safer Internet Day, um über eine sichere und verantwortungsvolle Internetnutzung aufzuklären. International organisiert das europäische Netzwerk Insafe den Safer Internet Day

Wir von Mimikama richten unseren Fokus dabei auf das Thema Cybermobbing.

Bitte nehmt Euch ein wenig Zeit und seht Euch diesen Film an und hört, was diese Mutter zu sagen hat.

Cybermobbing-Film „Setze ein Zeichen!“

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Cybermobbing ist eine der unschönen Nebenwirkungen der Hyper-Sozialisierung, die uns das Internet und vor allem die Sozialen Netzwerke bringen.

Eltern wissen oft nicht, was ihre Kinder machen, wenn Sie das Smartphone oder Tablet nutzen. Und auch Jugendliche werden oft zu Opfern von Online-Rowdies.

Die Klagenfurter Filmemacherin und Medienpädagogin Mag. Dr. Caroline Weberhofer hat mit Studierenden der Alpen-Adria-Universität den Film „Setze ein Zeichen!“ zum Thema Cybermobbing produziert, mit dem SchülerInnen einen Einblick bekommen, was durch Cybermobbing passieren kann und wie es den Betroffenen geht. Michaela Horn, die Mutter eines Cybermobbing-Opfers erzählt die Geschichte ihres Sohnes

-Mimikama unterstützen-