-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis – In der Zeit zwischen Montagabend, 21 Uhr und Dienstagvormittag, 10.30 Uhr verletzten bislang unbekannte Täter in der Hertzstraße zwei Enten schwer.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Die Tiere befanden sich mit weiteren in einem Gehege eines umzäunten Vereinsgeländes. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurden die Enten mit ca. 8 cm langen Pfeilen aus einem Blasrohr beschossen.

Einem Vereinsmitglied waren am Montagabend gegen 21 Uhr zwei junge Männer aufgefallen, die einen blasrohrähnlichen Gegenstand bei sich hatten. Ob es sich bei den beiden um die Täter handelt, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Beschreibung

Die jungen Männer wurden wie folgt beschrieben:

Tatverdächtiger 1

  • Ca. 180 cm groß
  • ca. 16 – 18 Jahre alt
  • mitteleuropäisches Erscheinungsbild
  • schlanke Statur
  • blonde Haare

Tatverdächtiger 2

  • Ca. 170 cm – 180 cm groß
  • ca. 16 – 18 Jahre alt
  • mitteleuropäisches Erscheinungsbild
  • schlanke Statur
  • dunkle/brünette Haare

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weinheim unter Telefon 06201/10030 in Verbindung zu setzen.