-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Es gab eine Zeit, da war mein Leben noch total entspannt und ruhig. Das waren die Zeiten VOR Facebook, ja eigentlich sogar VOR dem Internet. Bücher lesen, Freunde treffen, Real Life in echt und in Farbe. Ok, lesen, Freunde treffen, mache ich heute auch noch aber das Netz hat schon gewaltigen Einfluss auf mein Leben genommen.


SPONSORED AD
-Produktempfehlung: Kaspersky lab-


Facebook… ein Thema für sich. Wenn ich schon lese „WICHTIG!!!! DRINGEND TEILEN!!!!! Dann lese ich es gar nicht erst, dann wird es eben geteilt, der Verfasser wird sich schon was dabei gedacht haben und etwas wichtiges zu sagen haben, sonst hätte er ja nicht WICHTIG darüber geschrieben und dann mit etlichen Ausrufezeichen markiert.

Gerne mache ich auch die Dinger mit, die zum Beispiel anfangen mit „Jetzt bin auch aber mal gespannt wer sich traut und das hier teilt“ – wird sofort geteilt, soll ja niemand sagen, dass ich ein Feigling bin und mich nicht traue HA! Lesen? Warum, es geht ums Prinzip! Ich bin nun mal kein Feigling BASTA!

Bin immer dabei!

Oder, „Sag mir mit einem Wort woher du mich kennst“ – auch gerne genommen, nur werde ich immer aus den Freundeslisten geschmissen, wenn ich da „Puff“ hinschreibe, „Bordell“ führt übrigens zum selben Ergebnis. Alle humorlos hier. Vor allem bin ich alter Lateiner, ich habe schon Schwierigkeiten einen KURZEN Satz zu verfassen und die verlangen allen Ernstes ich soll mit EINEM Wort sagen woher wir uns kennen. Ich glaube irgendwann schreibe ich mal „Swingerclub“ hin. Lustig ist auch bei einem verheirateten Pärchen jeweils „Ach Schatz das weißt du doch“ hinzuschreiben, ist zwar wieder ein Satz, aber das geht in der nachfolgenden Diskussion unter.

Richtig anstrengend und nervenaufreibend wurde es aber erst, als einer der Klapskallis von meiner Freundesliste meinte er müsse mich bei einem Gewinnspiel markieren.

image

Ich kann ja gar nicht anders!

„Markiere deine Freunde und schreibe deine Lieblingsfarbe in die Kommentare – je mehr Freunde du markierst umso größer sind deine Gewinnchancen“ – was soll ich sagen, ich fand pink mit grünen Punkten durchaus eine schmissige Lackierung für einen Mercedes Benz GLE.

Mal im Ernst könnt ihr Euch das vorstellen? Dass diese Gewinnspiele auf Facebook alle Fakes sein sollen?

Ich auch nicht, deshalb habe ich da spaßeshalber auch einfach einmal mitgemacht, aber nur bei den Autos, weil ich keine Küchenmaschine gebrauchen kann.

Was soll ich sagen, ich habe einen gewaltigen Fuhrpark hier rumstehen. Jedes Gewinnspiel gewonnen, mein Dank gilt Mimikama, dafür, dass sie vor den Gewinnspielen gewarnt haben, aber ebenso gilt mein Dank EUCH, die ihr EUCH auf Mimikama verlassen habt und nicht an den Gewinnspielen teilgenommen habt, ja sogar Eure Freunde habt ihr davon ferngehalten. Dadurch habe ich jetzt hier Autos in fast jeder vorstellbaren Farbe.

Wenn Ihr bitte bei den nächsten 10 Gewinnspielen auch nicht mitmachen würdet, mir fehlen noch 5 Farben von 2 Fahrzeugtypen, dann könnte ich jeden Tag einen anderen Wagen und eine andere Farbe fahren.

Alles könnte so gut laufen wenn, ja wenn die Gewinnspiel Fuzzies nicht andauernd gegen Art. 3 GG verstoßen würden, genauer gegen Art. 3 Abs. 3 GG.

Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden. Verdammt noch mal ihr Lappen kapiert doch endlich mal, dass nicht jeder in so eine tiefergelegte Eierschaukel einsteigen, geschweigen denn wieder aussteigen kann. Wie wäre es denn mal mit einem vollausgestatteten Mercedes Sprinter? Als Auswahl „Rampe“ oder „Lifter“, aber nein immer sind es diese Kisten Marke Teenager Spätlese mit Penisprothese.

Ich glaube ich werde diese Gewinnspieleumel einfach mal verklagen, wegen Diskriminierung.

Die Realität ist leider nicht so bunt

*Wenn dies eine Tonbandaufnahme wäre, würdet ihr hören was ihr jetzt lesen müsst*

Tür klappt – Stimmengemurmel – irgendwie meint ihr die Worte – Zeit und Pillen – zu verstehen..

Ok alles wieder gut, äh wo war ich? Achso, ja.. Diskriminierung – verklagen..

Vielleicht habe ich gar keine Autos, sondern nur einen Rollstuhl

Vielleicht gibt es gar keine Gewinnspiele, sondern meistens nur Fakes

Vielleicht bin ich gar nicht Manuel Neuer, sondern nur Jens

image
(Jens H., mimikama)

Logisch, natürlich kann sich ein Gewinnspielveranstalter seinen Preis selber aussuchen, da wird das auch nichts mit einer Klage wegen Diskriminierung, aber da die Gewinnspiele ja vielleicht alles nur Fakes sind, gibt es auch keine Diskriminierung, denn da wird dann Art. 3 Abs. 3 GG voll und ganz Genüge getan schließlich sollen alle gleichermaßen über den Tisch gezogen werden.

Wenn also schon jemand meint, an Gewinnspielen teilnehmen zu müssen, seid gefälligst etwas fantasievoller bei der Farbgestaltung Eures Nichtgewinnes. Und wenn ihr schon einen Link anklicken sollt, dann bitte zuerst denken – dann klicken.

Oh, und vergesst nicht bei „Sag mir mit einem Wort woher wir uns kennen“ sind „Puff“, „Bordell“, „Swingerclub“, „Gruppensex“ hervorragende Testballons dafür wie belastbar die „Freundschaft“ wirklich ist – echte Freunde, wenn sie so einen Mist schon teilen, werden gemeinsam mit Euch über die Antworten lachen 😉

In diesem Sinne … Euer Jens

TonyV3112 / Shutterstock.com