-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Schöninghsdorf – Bereits am Dienstag der letzten Woche kontrollierten gegen 01.50 Uhr Polizeibeamte der Bundespolizei am Grenzübergang Schöninghsdorf einen niederländischen BMW X3, der von den Niederlanden nach Deutschland fuhr.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Der Wagen wurde von einem 36-jährigen Niederländer gefahren, auf dem Beifahrersitz saß eine 31-jährige Niederländerin. Bei der Kontrolle wurde im Kofferraum ein Rucksack festgestellt, in dem sich ein Sturmgewehr der Marke Kalaschnikow und Munition befand. Der Mann und die Frau wurden von den Beamten vorläufig festgenommen und zur weiteren Bearbeitung an die Polizei in Lingen übergeben, die die weiteren Ermittlungen übernahmen.

Die beiden Personen erklärten den Ermittlern, nicht gewusst zu haben, dass sich im Kofferraum in dem Rucksack ein Sturmgewehr befand. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück wurden die beiden dem Haftrichter vorgeführt, der gegen beide Haftbefehle erließ.

Die weiteren Ermittlungen sollen von den niederländischen Behörden geführt werden, die auch die Überstellung der beiden Personen beantragt haben.