Sehr viele Tierliebhaber haben bei uns nachgefragt ob es stimmt, dass ein Flohspray dafür verantwortlich sein, dass Tiere sterben.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

image

Hier steht:

ACHTUNG!!!!!
Dieses Produkt gibt es in mehreren Geschäften zu kaufen!
Leider mussten wir aus eigener Erfahrung miterleben das es die Tiere vergiftet und sie elendig daran sterben!
Die Nieren versagen sowie die Leber.
Man sprüht es auf das Fell und die Tiere lecken und putzen sich , dabei gerät das Mittel in den Magen und über die Haut ins Blut, sie hören auf zu fressen und zu saufen und erbrechen! Die Vergiftung schreitet sehr schnell voran und das Tier verendet.
Wir waren beim Tierarzt und unsere Katze bekam mehrere Medikamente und Flüssigkeit über die Vene, es ging ihr dann besser aber die Vergiftung hatte sich schon ausgebreitet , das wir sie erlösen mussten!…Der Tierarzt berichtete das unser Tier nicht das einzige sei das von diesem Mittel schwer erkrankt ist und Tierschutzvereine seit über einem Jahr versuchen das das Produkt aus den Läden entfernt wird!!!!
Bitte verwendet dieses Produkt nicht!!!!!

BITTE TEILT DIESEN BEITRAG… Damit nicht noch weitere Tiere sterben müssen! Und so leiden wie wir es im Moment tun!

Quelle: Öffentlicher Facebook-Statusbeitrag

Stimmt das?

Wir haben mit dem Hersteller Bob Martin Kontakt aufgenommen. Hier nun die Stellungnahme:

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir bei Bob Martin sind ständig bestrebt, die höchsten Qualitätsstandards zu erreichen.  Alle Produkte werden sorgfältig getestet, um sicherzustellen, dass sie effektiv, sicher und einfach anwendbar sind. Bevor ein Artikel auf den Markt kommt, werden stets weitreichende Tests durchgeführt, da die Sicherheit von Tier und Mensch für uns bei Bob Martin höchste Priorität hat.

Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass in dem Produkt Bob Martin All In One Flohspray keine Wirkstoffe enthalten sind, die bekannte Giftigkeitsrisiken gegenüber Katzen, Hunden oder Menschen aufweisen.  Insbesondere der in dem Produkt Bob Martin All In One Flohspray eingesetzte Wirkstoff, wird seit über 30 Jahren weltweit in Human-  und Insektenschutz-Produkten verwendet.

Den von der Natur inspirierten Insektenschutzwirkstoff entwickelten Wissenschaftler auf Basis der Aminosäure Beta-Alanin. Der Wirkstoff schadet dabei den Insekten nicht, sondern vertreibt sie lediglich. Über die Jahre konnte die Effizienz gegenüber Insekten vielfach bestätigt werden – bei gleichzeitiger hervorragender Sicherheit und Verträglichkeit für Mensch und Umwelt. Bisher sind keine schwerwiegenden Nebenwirkungen bekannt geworden.

Die jüngste Entscheidung des europäischen Gremiums stimmt mit der US-amerikanischen Regelung der Environmental Protection Agency (EPA) überein: In den USA ist der Wirkstoff bereits seit 1999 als „Biopestizid“ eingestuft – einer Kategorie, die als wenig bedenklich angesehen wird. In der EU ist die Substanz jetzt das einzige wirksame synthetische Insektenschutzmittel, das auf die Positivliste kommt und für das keine Altersbeschränkung gilt. Somit ist es auch bei sehr kleinen Kindern guten Gewissens einsetzbar.
Nebenwirkungen unserer Produkte sind sehr selten, aber wir nehmen jeden Bericht sehr ernst und jeder wird untersucht.

Wir verstehen Ihre Verunsicherung, die Sie in Bezug auf die Kommentare haben, die Sie in den letzten Tagen auf den Social Media Kanälen (Facebook, etc.) gesehen haben und möchten noch mal betonen, dass unsere Produkte sicher sind.

Leider wurden durch die Beschaffenheit der sozialen Medien, die Beiträge unaufgefordert und oft veröffentlicht, sodass hier von unserer Seite aus kein formelles Prüfungsverfahren stattfinden konnte, welches die Echtheit der veröffentlichten Informationen bestätigt oder widerlegt. Bedauerlicherweise gibt es auch kein Prüfungsverfahren im Social Media Bereich, sodass jeder seine Meinung frei äußern kann und somit ungeprüfte Aussagen getroffen werden können, ohne die Gesamtsituation beurteilen zu können.

Sicherheit hat für uns, wie bereits erwähnt höchste Priorität – Wir sind ein Unternehmen, welches Tiere liebt. Wir unternehmen alles um Heimtieren zu helfen und sind immer bemüht, mit den betroffenen Personen in Kontakt zu treten um der Sache auf den Grund zu gehen.

Auch in diesem Fall unternehmen wir alles, um den Sachverhalt zu klären.

Falls Sie dennoch Bedenken haben und gerne mit jemanden persönlich Kontakt aufnehmen möchten, senden Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten zu, damit wir uns umgehend bei Ihnen melden können (info@bobmartin.de).

-Mimikama unterstützen-