Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Am 9.8.2016 haben wir sehr ausführlich über die Sache mit den Flüchtlings-Nachtflügen berichtet!

Aktuelle Information des KÖLN BONN AIRPORT: Derzeit kursieren im Internet Spekulationen über angeblich geheime Nachtflüge aus der Türkei zum Flughafen Köln/Bonn, die Flüchtlinge nach Deutschland bringen. Diese Behauptungen entsprechen nicht der Wahrheit.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Kopp-Verlag, Austria-Netz.de und wie sie sich nicht alle nennen haben in den letzten Tagen alle das selbige berichtet und zwar das Nacht für Nacht (ab ca. 1 Uhr) alle 3-5 Minuten klammheimlich Tausende Migranten im Kölner Bonner Flughafen ankommen!

image

Doch stimmt das?

Wir fassen nochmals die beiden wichtigsten Stellungnahmen zusammen!

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

image

Quelle: Twitter BMI

Köln Bonn Airport

image

Im Wortlaut:

Derzeit kursieren im Internet Spekulationen über angeblich geheime Nachtflüge aus der Türkei zum Flughafen Köln/Bonn, die Flüchtlinge nach Deutschland bringen. Diese Behauptungen entsprechen nicht der Wahrheit.

Die Flüge aus und in die Türkei sind touristische Verkehre, wie der Flughafen sie seit Jahr und Tag kennt. Entgegen den Spekulationen im Netz haben die Flüge auch gegenüber dem Vorjahr nicht zugenommen, obwohl der Gesamtverkehr in der Ferienzeit um 18 Prozent wuchs. In der Woche vom 1. bis zum 7. August gab es in diesem Jahr 146 Ankünfte (62 am Tag und 84 in der Nacht) und 144 Abflüge (54 am Tag und 90 in der Nacht). In der Vergleichswoche des Vorjahrs waren es 158 Landungen aus der Türkei (80 am Tag, 78 in der Nacht) und 148 Starts in die Türkei (82 am Tag und 66 in der Nacht).

Alle Starts und Landungen am Flughafen Köln sind auf der Internetseite http://www.koeln-bonn-airport.de/fluege/abflug-ankunft.html für jeden transparent zu jeder Zeit abrufbar.

Quelle: Facebook Köln Bonn Airport

Update 10.8.2016 / 18:13 Uhr: Auch auf der Webseite des Flughafen KÖLN findet man nun eine Stellungnahme dazu vor. Diese findet man HIER!

Warum verdammt noch einmal glaubt man immer wieder Verschwörungstheorien und dem ganzen Gehetze? Alleine bei dieser Aussage müssen bei jedem normaldenken Menschen die Alarmglocken läuten. “Alle 3-5 Minuten Tausende Migranten”?
Gewisse User im Netz glauben Behauptungen einfach mehr, als dem BMI und dem Kölner Flughafen! 500.000 Migranten sollen es sein, die bereits gelandet sind. Nanu? Wo sind eine halbe Millionen Menschen auf einmal hin verschwunden? Und handelt es sich hierbei gar um Flieger die zugleich Chemtrails versprühen. Man weiß es nicht.

VERWEIS!

An dieser Stelle dürfen wir auf den Bericht: “Aber wenn es so viele schreiben, dann muss es doch stimmen!” verweisen.

In diesem beleuchten wir, wie Informationen aus dem alternativen Informationsnetzwerk wirken und sich selbst quantitative Glaubwürdigkeit verleihen. Diese Selbstverleihung der Glaubwürdigkeit wollen wir an dieser Stelle erörtern und ebenso zeigen, warum Quellanalyse so unheimlich wichtig ist.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady