-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Havelland-Priort: die Polizei geht von Suizid aus

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Ein Spaziergänger hat am Montagnachmittag, gegen 14.47 Uhr, in einem Waldstück bei Priort,  in einen PKW Ford Ka, zwei leblose Personen entdeckt.

Er verständigte daraufhin die Polizei und die Rettungskräfte. Ein Notarzt konnte nur noch den Tot der beiden männlichen Personen feststellen.

Da sich im Fahrzeug auch noch ein großer Hund befand, musste dieser zunächst durch Mitarbeiter eines Tierheimes abtransportiert werden.

Die Polizei sperrte den Auffindeort, in der Nähe einer Landstraße, weiträumig ab. Spezialisten der Kriminaltechnik untersuchten den PKW. Die Mordkommission übernahm die Ermittlungen.

Die Identität der beiden männlichen Personen  stand zunächst nicht zweifelsfrei fest, konnte aber noch im Laufe des Montagabend geklärt werden.

Es handelt sich um einen Vater (41) und seinen 16-jährigen Sohn. Beide stammen aus dem Havelland.

Nach bisherigem Erkenntnisstand geht die Polizei von Suizid  aus.