Vorsicht - SPAR verschenkt keine Gutscheine via WhatsApp

Vorsicht – SPAR verschenkt keine Gutscheine via WhatsApp

Von | 4. Mai 2020, 10:42

Noch immer nutzen die Ersteller von Köder-Gewinnspielen die Coronakrise für sich. Aktuell locken sie mit einem angeblichen SPAR-Gutschein.

WhatsApp-Nutzer erhalten aktuell die Nachricht, SPAR würde „die Nation während der Corona-Pandemie unterstützen und kostenloses Essen im Wert von 250 Euro zur Verfügung stellen“.

Diese angeblich kostenlosen Gutscheine, können über einen Link eingefordert werden. Wir kennen den Aufbau dieser Gutscheine bereits aus der Vergangenheit – Es handelt sich um ein Gewinnspiel von Datensammlern! Du bezahlst am Ende schlichtweg mit deinen persönlichen Daten.

So stellt die Nachricht auf WhatsApp lediglich einen Köder dar, der mit SPAR selbst rein gar nichts zu tun hat. Diese Masche kennen wir bereis aus der Vergangenheit. Wer dem Link folgt, gelangt zunächst auf eine Webseite namens „www.spar.at-offerte. club“ – dabei handelt es sich um eine Subdomain, die nicht von SPAR kommt. Alles vor .club ist unbedeutend und beliebig. (für mehr Informationen darüber besuche diesen Artikel von uns)

Wer auf den Button „Fortsetzen“ tippt, gelangt zu einer kleinen Fragerunde. Die Ersteller suggerieren weiter, dass ein Gutschein von SPAR gewonnen sei. Es ist dabei vollkommen egal, welche Antworten du wählst. Du „gewinnst“ immer und in jedem Fall. Warum? Weil es um keinen Gutschein an sich geht, sondern um deine persönlichen Daten, die du am Schluss preisgeben sollst. Würdest du nicht gewinnen, könnten die Datensammler deine Daten nicht „einsammeln“.

Im nächsten Schritt sollst du das Gewinnspiel noch mit deinen Freunden via WhatsApp teilen. Dann gelangst du zu einer Dateneingabemaske.

- Werbung -

Deine Daten bitte

Im Zuge der Teilnahme, erklärst du dich bereit, deine Daten auch einer Reihe verschiedener Sponsoren zur Verfügung zu stellen. Die dürfen dich dann über Angebote aus ihrem jeweiligen Geschäftsbereich informieren. Und mit informieren ist eine Sintflut an Werbung per E-Mail, Telefon, Push Nachrichten und / oder Post gemeint.

Die Methode haben wir schon häufiger gesehen. Auch mit anderen Gutscheinen und Gewinnen als Lockmittel. Dabei sind uns unter anderem immer wieder diese Unternehmen aufgefallen: Naturvel PTE. LTO, adpublisher, red lemon media GmbH, Lead Spot Media,  Proleagion, Spar Advisor Ltd., Planet49, Green Flamingo, 7sections und weitere.

Fazit:

Dass SPAR angekündigt hätte, dass jeder einen Gutschein gewinnen würde, ist nur ein Vorwand, um Nutzer zu ködern. Das Gewinnspiel kommt aber gar nicht von SPAR selbst. Hier die offizielle Facebook-Seite von SPAR.

Es geht nur darum, deine Daten zu sammeln und diese an Sponsoren weiterzuverkaufen. Du bezahlst also indirekt mit deinen Daten, um an dem Gewinnspiel teilnehmen zu dürfen und dich mit Werbung überschütten zu lassen.

Finger weg von solchen Gewinnspielen!

Weitere Informationen:

Du fragst dich, was die Betreiber mit solchen Gewinnspielen bezwecken wollen? Lies einfach unseren Artikel Darum gibt es Fake-Gewinnspiele.

Du möchtest Gewinnspiele besser einschätzen lernen? Lies unseren Artikel Facebook-Gewinnspiele: Was ist erlaubt, was ist verboten?.

Wirf auch einen Blick auf unsere Liste aktueller Facebook-Gewinnspielen!

- Werbung -
- Werbung -