Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung
- Sponsorenliebe | Werbung -

image Und wieder gibt es heute ein neues "Spam-Video" Diesmal ist Christina Aguilera an der Reihe. Statusmeldungen auf unseren Startseiten versuchen mit angeblichen Videos von Prominenten uns Facebook-Nutzer zum Klicken zu bewegen. So beispielsweise wird getitelt: „Watch Christina Aguilera get arrested just minuts ago!“. Natürlich bekommt man wieder kein Video zu sehen. Zumeist haben diese Videos auch nichts mit Viren und Malware zu tun aber sie sind trotzdem lästig denn ab dem Moment wo man klickt wird automatisch der Link an die Pinnwand gepostet und alle deine Freunde bekommen dies auch zu sehen!
Eine gute und aktuelle Antivirensoftware schützt zwar gegen den Download von Malware für den eigenen PC, der sich hinter manchen Links versteckt ABER eine Antivirensoftware kann nicht die Facebook-Startseite / Pinnwand von dir schützen.

Aktuelles Posting zu "Watch Christina Aguilera get arrested just minuts ago!"

image

Wenn man geklickt hat kommt man zu dieser Seite:
(Wie man erkennen kann schaut diese Seite aus wie eine "YouTube" Seite aber dem ist nicht so)

image

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady