-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Entspannen auf einer Terrasse in Frankreich, du genießt den Blick auf den Strand und den Sonnenuntergang. Schnell noch ein Bild auf Facebook posten, so dass deine Freunde und Familie wissen, wie schön es hier ist!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Haben wir nicht alle ein Bild von unserem Urlaub auf Social Media gepostet? Ohne dass wir dachten, dass wir auch Einbrecher wissen lassen, dass wir nicht zu Hause sind? Auch die Polizei warnt uns davor, dass wir nicht der ganzen „Welt“ mitteilen sollten, dass wir im Urlaub sind.

clip_image001
(Quelle: Facebook Beitrag Polizei NRW Hagen )

Heute geben wir einige Tipps, wie man sicherer mit Social Media im Urlaub umgeht.

Bevor du in den Urlaub gehst

  •  Wir wissen, dass es schwierig ist, aber bitte poste keine „Morgen werden wir in Urlaub fahren“ Beiträge auf Social Media.
  • Deaktiviere Standort-Identifizierung. Durch das Deaktivieren wird dein Standort nicht veröffentlicht, wenn du etwas auf Facebook postest. Klick HIER, um herauszufinden, wie du dein Standort für Facebook deaktivierst. In Twitter kannst du deinen Standort deaktivieren, indem du die folgenden Schritte durchgehst:
    Neuen Tweet verfassen → Klick auf Symbol Standort (1) → Standort ausschalten (2)

clip_image002

  • Überprüf deine Sicherheitsoptionen auf Facebook, hier findest du unseren Artikel dazu.

Während dem Urlaub

  • Informier deine Freunde nicht auf Facebook, dass du bei deiner Urlaubsadresse angekommen bist, und poste keine Beiträge über deinen Urlaub.

clip_image003

  • Mach sehr viele Urlaubsbilder, aber veröffentliche sie noch nicht!

Wenn du wieder Zuhause bist

Der Urlaub ist vorbei! Jetzt kannst du den Urlaub und die ganzen Bilder mit deinen Freunden und der Familie teilen! Erstell ein Album auf Facebook und erzähle von dem schönen Sonnenuntergang an diesem heißen Sommerabend in Frankreich….

Das ZDDK Hilfecenter Team wünscht euch allen einen sehr schönen Urlaub!

Man ist nie zu alt zum Lernen.

ZDDK-TIPP: Folge uns auch auf unserer Facebook-Seite “ZDDK-Hilfecenter für PC-, Smartphone- und Internetnutzer

Quelle:
Nationwide.com