So funktioniert es: Das hochladen von Bildern und Videos auf Facebook in HD

So funktioniert es: Das Hochladen von Bildern und Videos auf Facebook in HD

Von | 24. Januar 2020, 10:45

Wie man verhindert, dass hochgeladene Bilder und Videos von Facebook komprimiert werden

Hochladen von Bildern und Videos auf Facebook in HD – Das Wichtigste zu Beginn:

  1. Facebook nimmt immer Komprimierung bei hochgeladenen Dateien vor
  2. Einstellungen für Upload in HD Qualität verfügbar
  3. Betrachter entscheidet, ob Videos in HD abgespielt werden

Unsere Smartphones verfügen meist über sehr hochauflösende Kameras und dem zugehörigen großen Speicher, um Bilder und Videos in des bestmöglichen Qualität und damit einhergehenden Dateigröße zu speichern. Vieles davon posten wir direkt auf Facebook. Wir wollen zeigen, was wir Tolles erlebt haben. Doch dann greift Facebooks Komprimierung: Das 4K-Video zeigt verschwommene Bilder, die Enttäuschung ist groß.

- Werbung -
Aktuelles Top-Thema:

Komprimierung vermeiden

Facebook versucht, den Speicherbedarf hochgeladener Dateien und Posts so gering wie möglich zu halten. Darum werden Fotos und Videos komprimiert, wodurch die Qualität zugunsten des verringerten Speicherbedarfs extrem leidet. Bei Bildern ist das noch hinnehmbar, bei Videos allerdings nicht.

Nötige Einstellungen

Um in Zukunft Bilder und Videos in HD Qualität hochladen und posten zu können, nimmt man eine kleine Einstellung vor. Zu finden ist diese in Facebook unter „Einstellungen und Privatsphäre“ – „Einstellungen“ – „Medien und Kontakte“ – „Videos und Fotos“. Hier einfach Fotos / Vidoes in HD hochladen aktivieren und in Zukunft auch auf der Plattform gute Qualität zeigen.

Screenshot Facebook-Einstellungen ©Mimikama

Screenshot Facebook-Einstellungen ©Mimikama

Durch diese Einstellungen werden die Dateien immer noch komprimiert, allerdings deutlich weniger als zuvor. Bei Videos scheint in der eigenen Timeline die Markierung „HD“ auf. Betrachter des Videos können hier immer noch manuell wählen, ob das Video auch in dieser Qualität abgespielt werden soll. Dies berücksichtigt das mobile Datenvolumen der einzelnen Nutzer.

Quelle: schieb.de
Artikelbild: Mimikama
Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -
- Werbung -
- Werbung -