Profilbetrüger unterwegs! Immer – noch – wieder – ständig. Sie nerven, sind lästig und gefährlich. Und wer das Spiel nicht kennt, fällt auch drauf rein.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Mimikama: Information

Wer jedoch Mimikama kennt, der weiß Bescheid. So wie André Kasper, der sich trotz widriger Umstände über Stunden mit einem Betrugsversuch auseinandersetzte und diesen mit Absicht ad Absurdum führte. Hinweis von unserer Stelle: wir empfehlen keine Nachahmung, da der Betrüger Euch und Euer Profil kennt. Der folgende Teil gilt als Schulungs- und Unterhaltungszweck.


SPONSORED AD

Phishing mit gefälschtem FB Profil

Der Angreifer hat das Profil eines FB Kontaktes imitiert und mich dann hinzugefügt und um Hilfe gebeten. Ich habe allen Blödsinn mitgemacht und ihm natürlich immer falsche Antworten gegeben. Er hat nicht aufgeben… Das war nicht nur lustig, sondern ist auch ein schönes Beispiel dafür wie solche Angriffe durchgeführt werden.
Ich habe den Unsinn nochmal hochgeladen, weil es wieder eine solche Angriffswelle gibt. mimikama hat dazu was geschrieben: http://www.mimikama.at/allgemein/warnung-vor-ausgeklgelter-betrugsmasche-via-facebook/

image
(Screenshots mit freundlicher Verfügungstellung durch André Kasper)

Weiterführende Informationen zu diesem Thema:

Gefälschte Facebookprofile – geprellte Freunde – teure Rechnungen

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady