An dieser Stelle gehen wir einer weiteren Anfrage auf den Grund: gibt es seit heute morgen syrische Pässe im Supermarkt zu kaufen?

- Sponsorenliebe | Werbung -

Mimikama: Information

Und bei dieser Prüfung haben wir bemerken müssen: letzte Woche ist uns ein Fehler unterlaufen! Dies werden wir an dieser Stelle noch genauer erläutern.

image
Screenshot: Facebook, öffentlicher Status)

Schnäppchen!

Nach Aussagen des Artikels im Waldecker-Tagblatt kann man ab heute (Montag, 28.09.2015) bis Freitag (02.10.2015) syrische Pässe für 19,99€ das Stück kaufen. mit diesen Pässen, so beschreibt es der Autor Seudo Nuhm, können man nun sich jederzeit als syrischer Flüchtling ausweisen. Egal woher man stamme.

Ein wesentlicher Grund für die Passschwämme ist der Tatsache geschuldet, dass immer mehr Flüchtlinge angeben aus Syrien zu sein, obwohl sie eine ganz andere Sprache sprechen.

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 1)

Weiter wird in dem Artikel eine Aussage von politischer Ebene wiedergegeben:

Für die Grünen ist diese Art der Integrationspolitik zwar ein kleines Modul auf dem richtigen Weg, allerdings nicht der ganz große Wurf, so Claudia Roth.

Der ganze Artikel ist hier im Waldecker-Tagblatt zu lesen.

Uns ist ein Fehler unterlaufen!

Am letzten Freitag (25. September 2015) haben wir einen Artikel mit der Überschrift “Satire–der schnelle Check!” veröffentlicht. In diesem ist uns ein böser Fehler unterlaufen:

image

Wir haben vergessen, das Waldecker-Tagblatt in dieser Liste aufzuführen. Wir bitten vielmals um Entschuldigung und werden das direkt nachholen.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady