Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Ihr habt die Top 10 der Fakes 2016 gewählt, Ihr habt entschieden: es gibt keinen Platz 10, 9 oder 8. Stimmgleichheit auf Platz 7 haben Chemtrails, “Poste diesen Text und dein Profil ist sicher”, “Özil ist tot” und die Horrorclowns.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Mit einem Stimmanteil von je 2,7% haben die folgenden Artikel es in die Charts 2016 geschafft, Eure Charts 2016. Gratulation daher den Chemtrails (2,7 %)! Diesem Thema haben wir nicht nur einen Artikel gewidmet, sondern seit Jahren schon mehrere. 2016 waren das unter anderem:

Neben den Chemtrails mit gleicher Stimmzahl sind es die netten kleinen Profilbullshittexte (2,7 %). Hier haben wir im Jahr 2016 ebenfalls eine große Anzahl  an Artikeln veröffentlicht, unter anderem:

Ebenfalls auf Platz 7: die Faketodesmeldungen, allen voran Mesut Özil, dessen Faketodesmeldung den Meisten im Kopf hängen geblieben ist. Ebenso 2,7% der Top 10 Stimmen:

Und als viertes Thema auf Platz 7 der Charts landen die Horrorclowns. Na Glückwunsch, ihr hab der halben Welt ein paar schwere Tage beschert!

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady