Wie sieht ein starkes Passwort eigentlich aus?

Mit diesen Tipps erstellst du sichere Passwörter

Von | 7. November 2019, 12:16

Wie sieht ein starkes Passwort eigentlich aus?

Nutzer neigen, insbesondere wenn sie sich in regelmäßigen Abständen neue Passwörter ausdenken sollen, erfahrungsgemäß dazu, mit jeder Änderung eher simple und leicht zu merkende Passwörter zu wählen. Das Problem: regelmäßige Passwortwechsel werden zum Sicherheitsrisiko für sensible Daten und somit die digitale Identität. Viel wichtiger ist es deshalb, starke und einzigartige Passwörter zu kreieren, die einen besonders hohen Schutz gewährleisten.

Höhere Sicherheit durch starke Passwörter

Wechseln sollte man also Zugangsdaten immer nur dann, wenn dies wirklich sinnvoll ist. Etwa ein genutzter Dienst angegriffen wurde oder tatsächlich bislang ein Passwort für mehrere Online-Dienste im Einsatz war.

Wie sieht ein starkes Passwort eigentlich aus?

Ein sicheres Passwort sollte:

  • aus mindestens 16 Zeichen bestehen,
  • Klein- sowie Großbuchstaben,
  • sowie Ziffern,
  • falls möglich Leerzeichen
  • und Sonderzeichen enthalten.

Die Nutzung personenbezogener, leicht nachvollziehbarer Informationen wie Vornamen, Nachnamen, Geburtsjahre oder -tage gilt es dabei tunlichst zu vermeiden. Ebenfalls raten wir, nicht auf logische und simple Wörter, Phrasen, feste Wortverbindungen und Zeichensätze, die leicht zu erraten sind, zurückzugreifen.

Der wichtigste Tipp: Jedes Passwort darf nur einmal verwendet werden. Ansonsten macht man sich über mehrere Dienste angreifbar, wenn das Kennwort einmal gehackt ist.

Sichere Kennwörter erstellen – so geht’s

Um Passwörter möglichst sicher zu gestalten, empfehlen die Nutzung eines selbst gestalteten Algorithmus, etwa in Form von leicht zu merkenden Sätzen mit persönlichem Praxisbezug. Setzt man die Anfangsbuchstaben jedes Wortes zusammen und ersetzt einzelne Bestandteile durch Sonderzeichen, entsteht ein komplexes Kennwort, das einen hohen Schutz bietet und das Hacken von Benutzerkonten maximal erschwert.

Beispiel: DasErgebnisdesWM-HalbfinaleszwischenDeutschlandundBrasilienwarmit1:7legendär → DEdWM-HzDuBwm1:7l

Klingt zu kompliziert? Dann helfen Passwort-Manager-Programme bei der Verwaltung sowie bei der Erstellung sicherer Passwörter. Auch unser Kooperationspartner Kaspersky bietet einen kostenlosen Passwort-Manager für PC, Mac, iPhone oder Android-Geräte an.

Hier könnt Ihr die Version kostenlos downloaden.

Passend zum Thema:

Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Aktuelles:

- Werbung -