Bielefeld – Am Sonntag, 23.07.2017, um 13.23 h, meldete sich ein Zeuge aus Baumheide telefonisch bei der Polizei und teilte mit, er habe gerade von seiner Wohnung aus 2 junge Männer beobachtet, von denen einer eine AK 47 über der Schulter getragen und der andere einen Trolley hinter sich her gezogen habe.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

(Bildquelle: Polizei Bielefeld)

Beide Männer seien in ein gegenüber liegendes Haus gegangen. Diese Beobachtungen wurden beim Eintreffen der Polizeistreifen noch einmal bestätigt. Nach entsprechenden polizeilichen Recherchen und einer umfassenden Lagebeurteilung, wurde mit der gebotenen Vorsicht die Wohnung aufgesucht, in der sich die beiden Männer mutmaßlich aufhalten sollten.

Diese waren vom Erscheinen der Polizei nicht wenig überrascht, handelte es sich doch bei den verdächtigen Gegenständen lediglich um eine große Shisha und einen dazugehörenden Aufbewahrungskoffer. Aufgrund der derzeitigen Sicherheitslage ging die Polizei den Beobachtungen des Zeugen natürlich mit dem nötigen Nachdruck und der gebotenen Eigensicherung nach.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady