-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

SEPA – und kein Ende: Mit der Unsicherheit und der geringen Aufklärung zur Umstellung auf SEPA werden weiterhin unzählige Mails SPAM und PHISHING E-MAILS versendet. In diesem Fall versenden Internetbetrüger im Namen von “PAYPAL” aktuell Phishingmails.

Der Absender angeblich “sepa@paypal.de”
Der Betreff: Sepa Umstellung einfacher

Um solche E-Mails geht es.

Bei dieser Variante fällt auf, dass die Internetbetrüger die User mit Ihrem Vor- und Nachnamen ansprechen, was normalerweise nicht der Fall ist.

image

Der Inhalt als Text:

Guten Abend Vorname Nachname,

im Zuge der internationalen Umstellung auf das SEPA-Lastschriftverfahren, und der damit einhergehenden Abschaffung der klassischen BLZ und Kto.-Nr (welche durch die BIC und IBAN ersetzt werden), ist ein Abgleich der Bestandsdaten unserer in Deutschland ansässigen Kunden erforderlich.

Um Ihnen die Kosten für Rückbuchungen zu ersparen, wurde ihr Benutzerkonto automatisch eingeschränkt, bis der Datenabgleich von Ihnen abgeschlossen wurde.

Sollten Sie den Datenabgleich nicht bis spätestens 29.03.2014 abgeschlossen haben, wird ihr PayPal-Konto dauerhaft geschlossen.

Der Datenabgleich dauert nur wenige Minuten, und ist für Sie vollkommen kostenlos.

Sie können Ihn unter folgendem Button durchführen:

Wir wünschen Ihnen einen schönen Abend

PayPal Security Department Germany

Würde man dem Verweis folgen, dann wird man auf eine externe Webseite weitergeleitet werden. Diese sieht der PayPal Webseite sehr ähnlich.

image

Klickt man nun hier auch noch auf “Jetzt fortfahren”, dann öffnet sich diese Seite / dieses Formular:

image

Hier steht:

Im ersten Schritt des Verifikations-Prozesses werden personenbezogene Daten erfasst. Bitte füllen sie diese vollständig und gewissenhaft aus.

Würde man hier seine Daten eingeben, dann würden diese sofort an die Internetbetrüger weitergeleitet werden.

Dieses Mail, sowie auch die WEBSEITE und das FORMULAR stammen NICHT VON PAYPAL sondern von Internetbetrügern!

Die Domäne von PayPal lautet immer: paypal.com und nicht  umstellung-secure.com/gefolgt von Ziffern

image

Generelle Information zum Thema SEPA!

SEPA – was ist das?

SEPA ist eine Abkürzung und steht für Single Euro Payments Area (Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum). Mit diesem Standard soll der Zahlungsverkehr innerhalb Europas vereinheitlicht werden. Dabei werden im Grunde die Bankleitzahl und die Kontonummer durch die IBAN ersetzt.

Was müssen Privatkunden ändern?

Das ist genau der Punkt: Privatkunden müssen sich um nichts weiter kümmern.

Daueraufträge, Lastschriften oder Einzugsermächtigungen werden von der Bank AUTOMATISCH umgestellt.

Dazu sind keine Formulare, Anrufe oder Log-ins nötig!

Die Banken fordern auch ihre Kunden nicht zu irgendeinem Handeln auf. Daher unser Grundsatz für alle „Bankmails“, egal von welcher angeblichen Bank:

Zum Thema SEPA handelt es sich IMMER um Phishing!

Noch ein kleiner Nachtrag für alle, die sich noch nicht an IBAN und BIC gewöhnt haben:

Privatkunden können weiterhin bis zum 01.02.2016 mit Bankleitzahl und Kontonummer ihre Überweisungen tätigen. Bis dahin übernehmen die Banken die Konvertierung der Daten.
Also hat man noch 2 Jahre Zeit zum üben – es ist keine Eile geboten!

Mehr Informationen zu dem Thema auf der Homepage des Bundesfinanzministeriums:
https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/FAQ/2012-04-25-sepa-faq.html

-Mimikama unterstützen-