-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Zumindest mit gesicherter Verbindung. Seit Anfang dieser Woche werden PornHub und YouPorn mit HTTPS gesicherter Verbindung aufgerufen.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Pornhub hat vorgelegt, seit dem 4. April 2017 hat Youporn nachgezogen und beide Portale setzen HTTPS standardmäßig ein. Dies kann man durchaus als Reaktion darauf werten, dass in den USA die Internetprovider (ISP) die Onlineaktivitäten ihrer User nicht nur speichern und auswerten dürfen, sondern auch verkaufen können. Zuerst kippte der Senat dabei am 24. März 2017 bereits erlassene Vorschriften zum Schutz der Privatsphäre von Internetnutzern, Ende März gab es dann noch im Unterhaus eine Absage gegenüber dem Datenschutz. Nach dieser Entscheidung ist es nun möglich, das Internet-Provider die persönliche Kundendaten ohne deren Einwilligung verkaufen dürfen.

image

Porncheck

Der Moment, in dem Du beruflich eine Pornstream-Webseite ansteuern musst. Ja, die HTTPS Verbindungen werden angezeigt. Man muss sich jedoch im Klaren sein, dass auch trotz HTTPS die Provider weiterhin erfahren, DASS man eine Seite besucht hat. Es bleibt ihnen lediglich verborgen, welchen Inhalt man genau auf der entsprechenden Seite angeschaut hat, bzw. generell, welche Daten empfangen und gesendet werden.