Sei kein Gaffer

Über Schaulustige und Gaffer

Von | 14. Juni 2019, 11:16

Ein Ärgernis! Schaulustige und Gaffer fallen immer wieder unangenehm bei Unfällen auf.

Das kann sogar so weit gehen, dass sie die Arbeit der Rettungskräfte behindern und Leben gefährden. Rettungskräfte haben es vor Ort neben der Versorgung von verletzten Unfallopfern dann mit einer sensationsgierigen Meute zu tun, die die Absperrmaßnahmen nicht akzeptiert und Bilder vom Unfallopfer macht.

Auch die Polizei stellt seit dem Aufkommen von Social Media und der Allgegenwart von Smartphones immer häufiger fest, dass die gemachten Aufnahmen schnell hochgeladen werden und eine gewisse Verbreitung bekommen.

Doch was hat man davon, wenn man sich auf dies Weise wichtigmacht? Die Feuerwehr Osnabrück hat zu diesem Thema ein recht eindrucksvolles Video veröffentlicht:

Also: Sei kein Gaffer!

- Wir brauchen deine Unterstützung -
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal und Steady
- Werbung -
- Werbung -