Nachdem ein Mann einen anderen mit einem Schwert angegriffen hatte, musste die Polizei mit der Dienstwaffe eingreifen, um ihn zu stoppen

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Gestern, gegen 14.50 Uhr, kam es zu einem Polizeieinsatz im Hagener Stadtteil Kabel.

Nach bisherigem Kenntnisstand verfolgte ein Mann mit einem schwertähnlichen Gegenstand einen anderen Mann, der offensichtlich verletzt war.

Im Zuge der Festnahme wurde von den eingesetzten Beamten von der Schusswaffe Gebrauch gemacht.

Der Angreifer starb trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen noch am Ort.

Der von dem Angreifer Verfolgte wurde aufgrund seiner Verletzungen einem Krankenhaus zugeführt.

Aus Neutralitätsgründen wurde vorsorglich das Präsidium Wuppertal mit den Ermittlungen beauftragt.

Quelle: Polizei Hagen

-Mimikama unterstützen-