Produktempfehlung: Kaspersky lab

Marburg-Biedenkopf – Nach den Diebstählen des Lastwagens mit leerem Auflieger beim Kieswerk in Niederweimar und des mit etwa 21 Tonnen Schokolade (Nutella, Überraschungseier, Giotto und Valparaiso) beladenen Aufliegers in Neustadt, die Taten waren zwischen Samstag, 12 und Sonntag 13. August, sind jetzt alle Fahrzeuge wieder da.

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Den leeren Sattelauflieger hatten die Täter offenbar direkt auf dem Weg von Niederweimar nach Neustadt im Gewerbegebiet in Kirchhain in der Lauterbacher Straße/Fuldaer Straße abgestellt. Den Hinweis auf den dort abgestellten Anhänger erhielt die Polizei am Dienstag, 15. August.

Der in Neustadt gestohlene auffällig lackierte bzw. beschriftete Kühltransporter (siehe Bild) mit dem Kennzeichen HEF-AA 687 wurde dann am Donnerstag, 17. August, um 15 Uhr im Schneppenheimer Weg in 53881 Euskirchen, rund 250 Kilometer vom Ort des Diebstahls entfernt, gefunden. Der Anhänger war allerdings leer. Es muss demnach entweder dort oder auch an anderer Stelle ein Umladen stattgefunden haben. Die Kriminalpolizei Marburg sucht dringend nach Zeugen, die außerhalb eines üblichen Firmengeländes ein Umladen von einem Sattelanhänger in einen anderen beobachtet haben.

Die Täter haben den ebenfalls gestohlenen weißen DAF Truck mit dem Kennzeichen KS-K5367 (siehe Bild) anschließend weiter benutzt. In der Nacht zum Montag, 21. August ging ihnen dann aber offenbar der Sprit aus und sie ließen den Lastwagen mit leerem Tank, offen und ohne Kennzeichen mitten auf der Kreuzung Grundschöttler Straße/Oberwengener Straße in 58300 Wetter/Volmarstein stehen. Der Lastwagen fiel um 02.35 Uhr dort auf.

Aufgrund der noch bestehenden Restwärme des Motors kann der Lkw noch nicht allzu lange dort gestanden haben. Die Fahndung nach Verdächtigen blieb erfolglos. Der Abstellort des Trucks ist etwas über 100 km weit weg vom Kühlanhänger und auch über 230 Kilometer weit weg vom Ort des Diebstahls. Hier interessiert sich die Kriminalpolizei Marburg natürlich brennend für Zeugen die den Lastwagen generell gesehen haben und/oder die das „Abstellen“ des Lastwagens gesehen haben.

Quelle: Polizei Marburg-Biedenkopf



Marburg-Biedenkopf – UPDATE!! Fahndung teilweise erfolgreich – leerer, gelber Sattelauflieger gefunden! Sattelauflieger mit Schokoladenladung und Truck bleiben verschwunden

Die quasi seit Sonntag (13. August) andauernde Fahndung nach den gestohlenen Fahrzeugen war jetzt dank eines nach der Öffentlichkeitsfahndung erfolgten Hinweises aus der Bevölkerung erfolgreich.

Der beim Kieswerk in Niederweimar gestohlene leere Sattelauflieger ist gefunden. Er stand abgehängt vom nach wie vor verschwundenen weißen DAF Truck in Kirchhain beim Herkules Getränkemarkt (Bereich Fuldaer Straße).

Der entscheidende Hinweis kam am Dienstag, 15. August, gegen 19 Uhr. Aufgrund der Gesamtumstände geht die Kriminalpolizei jetzt definitiv von dem bereits vermuteten Tatzusammenhang aus. Demnach ist es höchst Wahrscheinlich, dass der oder die Täter mit dem am Kieswerk in Niederweimar gestohlenen Gespann zunächst in Kirchhain stoppten, dort den Auflieger abstellten und dann weiterfuhren zum Diebstahl des mit Schokolade beladenen Aufliegers nach Neustadt.

Die weiße Zugmaschine dürfte danach mit dem auffällig lackierten und beschrifteten Auflieger (siehe Bild!) mit der Schokolade weggefahren sein. Die Tatzeit der Diebstähle beschränkt sich demnach auf die Zeit zwischen 19 Uhr am Samstag und 13.30 Uhr am Sonntag, 13. August.

Die Kripo Marburg sucht weiterhin nach wichtigen Zeugen.

Wer hat zur Tatzeit an den nunmehr bekannten Tatorten des Diebstahls im Huteweg beim Kieswerk Niederweimar bzw. Am Gelicht im Gewerbegebiet von Neustadt oder aber am Abstellort des Aufliegers beim Herkules Getränkemarkt in Kirchhain Beobachtungen gemacht? Gibt es Zeugen, die das Abstellen des gelben Aufliegers in Kirchhain gesehen haben?

Die Fahndung nach dem weißen Truck und dem beladenen Auflieger dauert an!

Wo fährt oder steht unabhängig von den montierten Kennzeichen eine solche Fahrzeugkombination aus einem weißen DAF Truck und dem auffälligen Kühlanhänger ?

Beim Diebstahl befand sich das Kennzeichen HEF-AA 687 am Auflieger, an der Zugmaschine, einem weißen DAF Truck (Typ: TE105 XF), war das Kennzeichen KS-K5367 montiert. Es ist durchaus möglich, dass diese Kennzeichen ausgetauscht wurden. Natürlich ist auch ein getrenntes Abstellen der gesuchten Fahrzeuge an verschiedenen Orten möglich.

Die Kripo Marburg bittet wegen etwaiger Spuren zudem ausdrücklich darum, sich den Fahrzeugen nicht zu nähern, sondern bei Sichtung einer solchen Kombination sofort die Polizei über die 110 oder die Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0 zu informieren.

Quelle: Polizei Marburg-Biedenkopf



Marburg-Biedenkopf – Der zwischen 19 Uhr am Samstag und 13.30 Uhr am Sonntag, 13. August in Neustadt in der Straße Am Gelicht gestohlene Sattelauflieger mit etwa 20 Tonnen Schokolade ist nach wie vor verschwunden.

Jetzt fahndet die Polizei mit einem Bild nach dem Kühlanhänger mit der auffälligen Lackierung und Aufschrift. Beim Diebstahl befand sich das Kennzeichen HEF-AA 687 am Fahrzeug. Die Straße Im Gelicht liegt in einem Gewerbegebiet in der Ortsrandlage von Neustadt. Der Transporter stand ordentlich geparkt auf einem Seitenstreifen.

Wo ist dieser Anhänger? 

Auch von dem zwischen 15 Uhr am Samstag und 17 Uhr am Sonntag, 13. August beim Kieswerk in Niederweimar gestohlenen Truck samt leerem Auflieger gibt es noch keine Spur. Von diesen Fahrzeugen liegen bislang keine Originalbilder vor. An der Zugmaschine, einem weißen DAF Truck (Typ: TE105 XF), war das Kennzeichen KS-K5367 montiert. Angehängt war ein Sattelauflieger des holländischen Herstellers Knapen mit dem Kennzeichen WA-TT7788. Dieser Anhänger vom Typ K 100 ist komplett geschlossen. Auf den gelben Seitenwänden steht in blauer Schrift TRUCKTAT.

Nach wie vor ist ein Zusammenhang der Diebstähle nicht bewiesen, aber auch nicht ausgeschlossen. Es ist durchaus möglich, dass sich an dem weißen DAF-Truck der Anhänger mit der Schokolade befindet und dass der leere TRUCKTAT Anhänger irgendwo abgestellt ist. Die Kripo Marburg bittet nochmals um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen zu den Tatzeiten.

Die Kripo Marburg bittet wegen etwaiger Spuren zudem ausdrücklich darum, sich den Fahrzeugen nicht zu nähern, sondern bei Sichtung sofort die Polizei über die 110 zu informieren. Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Quelle: Polizei Marburg-Biedenkopf



Marburg-Biedenkopf – Die Polizei fahndet derzeit nach einem gestohlenen Sattelzug samt Auflieger und nach einem gestohlenen Sattelanhänger.

Der Anhänger mit ca. 20 Tonnen Schokolade stand zur Tatzeit zwischen 19 Uhr am Samstag, und 13.30 Uhr am Sonntag, 13. August in Neustadt in der Straße Am Gelicht. Der weiße Kühlanhänger des Herstellers Schmitz hat das Kennzeichen HEF-AA 687. Allein die Ladung hat einen ungefähren Wert zwischen 50 und 70.000 Euro. Zum Diebstahl eines weiteren Sattelzugs samt diesmal leerem Trailer kam es zwischen 15 Uhr am Samstag und 17 Uhr am Sonntag, 13. August. Tatort war die Alte Zufahrt zum Kieswerk in Niederweimar.

Die Polizei fahndet in diesem Fall nach einem weißen DAF Truck (Typ: TE105 XF) mit dem Kennzeichen KS-K5367. Angehängt war beim Diebstahl ein gelber Knapen Sattelauflieger mit dem Kennzeichen WA-TT7788.

Wer Hinweise zu den geschilderten Diebstählen geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0, in Verbindung zu setzen.

Ob diese Diebstähle in einem Zusammenhang stehen, ist derzeit nicht bekannt. Wenn diese Fahrzeuge gesehen werden, bitte nur beobachten und sofort die Polizei über die 110 informieren.