image Laut dem Wall Street Journal möchte Facebook sämtliche Filter für den Newsstream (welcher sich auf den Startseiten der Facebooknutzer befindet) deaktivieren bzw. abschaffen. Der Grund dafür sind die daraus entstehende  Vorteile für zahlende Werbekunden. Bis dato war – und ist es auch noch so, dass Facebook-Nutzer etwaige Postings von "Freunden" blockieren können. Zumeist trifft dies zu wenn ein "Freund" wie Wahnsinnig z.B dem Game "FarmVille" verfallen ist und man auf seiner eigener Startseite  it "Kühen" und "Schweinen" bzw. "Glücksnüssen", "Horoskopen" udgl. zugepflastert wird! Diese "Postings" kann man im Moment noch "blockieren" bzw. "verbergen" aber wird dies auch noch in Zukunft sein?

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Diese Änderung kommt den zu werbenden Kunden sehr entgegen!

Facebook möchte mit Sicherheit diese Änderungen herbeiführen denn Facebook möchte Werbetreibenden damit entgegen kommen um mehr Geld zu verdienen.

Durch die Änderung werden alle Werbenachrichten aus Facebook-Apps wie "FarmVille" und anderen Spielen aber auch Umfragen und "Gefällt mir" -Benachrichtigungen, nicht mehr ausgeblendet werden können.

Im Moment noch können Facebook-Nutzer Ihre Nachrichten (auf der Startseite) filtern. Der Sinn hinter dem "filtern" liegt darin dann man sich selbst entscheiden kann ob man Farmville-Einladungen oder Glückskekse bekommen – oder ob man sich auf die eigentlichen Postings, seiner Freunde konzentrieren möchte!

image

Im Moment kann man diverse "Apps" noch verbergen um diese auf seiner Startseite nicht mehr aufscheinen zu lassen und gerade diese wertvolle Funktion soll abgeschafft werden.

image 

Beispiel von "verborgenen Beiträgen"
Diese Beiträge werden im Moment bei einem Nutzer nicht angezeigt aber wenn diese Änderung kommt dann kann sich dieser Nutzer über 333 Anwendungen bzw. deren Postings sehr freuen!!!

Die Frage ist nur ob in Zukunft z.B eine FarmVille-Spieler überhaupt dann noch "Freunde" hat welche nicht "FarmVille" spielen?

Twitter und Google+ haben auch keine Filterfunktion…

…aber bei diesen gibt es ja auch keine Social Games wie "FarmVille" und CO. Für "Zynga" (Betreiber von "FarmVille usw.) ist es enorm wichtig auch die "Nichtspieler" zu erreichen denn jeder Spieler ist ein potentieller und vor allem zahlender Kunde!

Es bleibt einmal abzuwarten was Facebook nun wirklich macht. Der Test läuft noch bis nächste Woche und dann wird entschieden ob der Filter deaktiviert wird oder nicht!

Wie denkst du über diese Änderung?

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady