Produktempfehlung: Kaspersky lab

Dieser kleine Funken Hoffnung, der kleine Glaube an das große Glück, er muss blind machen. Blind für die Realität, ja schon fast ignorant gegenüber allen Indizien, dass es sich um einen Fake handelt. Trotz schier endloser Meldungen und Warnungen von uns bezüglich Gewinnspielen, gibt es immer wieder tausende von Menschen, die an jedem noch so hanebüchenem Gewinnspiel teilnehmen.

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Und jetzt stehen wir da, vor einem Gewinnspiel, welches von “Satrun” stammt. Ja, richtig gelesen, es handelt sich hier um die korrekte Schreibweise der Seite. “Satrun” liest man in der Grafik und auch im Seitennamen. Sollte eigentlich direkt zu denken geben, oder? Und dann auch noch diese klassische “click, comment & share” Methode …. das kann doch gar nicht echt sein.

image

Dennoch folgen wieder viele Menschen dem Aufruf:

Wir mischen auch mit!

KONKURRENZ!!!
Leere einen unserer Shops für €3500!

Um mitzumachen:
1. Gefällt dieses Bild
2. Kommentieren mit “3500”
3. Das Bild öffentlich teilen

Der Gewinner wird am Freitag um 18:00 Uhr hier auf dieser Seite bestimmt!

Zu den Teilnahmebedingungen gehts hier: http ://adf.ly/1XXX

Die Leute bei Satrun würden wohl viel Arbeit haben, wenn sie am Ende all diese Namen auswerten würden, sofern es einen Gewinner gäbe. Im Sekundentakt kommentieren die Menschen und nehmen vermeintlich teil.

image

Gehen sie weiter – hier gibt es nichts zu gewinnen!

Im Gegensatz zu dem “Mediamrkt 3500 €” Gewinnspiel, welches wir ebenso als Fake eingestuft haben und welches identisch aufgebaut ist (siehe hier), ist dieses Satrun Gewinnspiel jedoch um einiges dreister. Nicht nur der offensichtlich falsche Name, sondern auch die Teilnahmebedingungen, welche auf einem Pastebin Board hinterlegt sind und dort von “A Guest” erstellt wurden, sind ja schon so dermaßen frech, dass man fast einen Fake im Fake vermuten könnte.

image

Fake im Fake?

Fest steht definitiv: diese Seite wird ganz bestimmt keine 3500 € verlosen. Nicht für den Satrun, noch für einen anderen Markt. Die jedoch schon fast mutwillig offensichtlichen Falschdarstellungen erwecken aber auch die Idee, dass es sich bei dieser Seite um einen Honeypot handeln könnte. Wir warten einfach mal ab …


SPONSORED AD


Woran erkennt man als Nutzer Gewinnspiele die nicht seriös sind?

Wenn man z.B. keine Kontaktmöglichkeit sowie kein Impressum vorfindet, sollte man schon mal hellhörig werden. Außerdem sollte man immer darauf achten, dass es Teilnahmebedingungen gibt, in denen aufgezeigt wird, wer überhaupt daran teilnehmen darf (Altersbeschränkung, Länderbeschränkung usw.)

Auf unseriösen Gewinnspielseiten werden meistens solche Gewinne im Stundentakt gepostet. Seriöse Unternehmen erstellen ab und zu in Gewinnspiel, aber mit Sicherheit nicht jede Stunde.

Gehen wir Punktuell vor:

Inhaber der Seite: Nicht vorhanden
Impressum: Nicht vorhanden
Kontaktmöglichkeit: Nicht vorhanden
Teilnahmebedingungen: Nicht vorhanden
Freistellung gegenüber Facebook: Nicht vorhanden und
Die Preise, die die Nutzer gewinnen können, sind immer sehr hochwertige und teurer Preise!

Diese Gewinnspielseiten laufen immer nach den selben Schema ab: Liken, Teilen, Kommentieren.

Also jene 3 Interaktionen, mit denen eine Seite die meiste Reichweite auf Facebook erzielt, ohne auf Facebook bezahlte Werbung schalten zu müssen. Klar gibt es Gewinnspielrichtlinien, die von Facebook herausgegeben wurden, aber diese interessiert den Ersteller solcher Seiten nur sehr wenig bis gar nicht und Facebook selbst reagiert hier auch nicht. Es gibt für dies nicht einmal eine gesonderte Meldefunktion/Option, die man als User nutzen könnte. Auch von der rechtlichen Seite her laufen diese Gewinnspiele nicht korrekt ab, denn gerne wird auf Teilnahmebedingungen, sowie auch einen Kontakt bzw. auf ein Impressum verzichtet.

Alles ein Blödsinn- behaupten wir einmal, lassen uns aber gerne eines Besseren belehren!

Begründung:
  1. kein Impressum. Mit wem haben wir es hier zu tun?
  2. keine Nutzungsbedingungen- oder keine Teilnahmebedingungen. Wer darf hier überhaupt an einem Gewinnspiel teilnehmen? (Ort, Alter usw.)
  3. Bekanntgabe des Gewinners. Wo und wie wird ein Nutzer kontaktiert?
  4. Wo ist der Hinweis, dass die Gewinnspiele in keiner Verbindung zu Facebook stehen?