Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

10 Jahre SID

- Sponsorenliebe | Werbung -

 

Nein wir sprechen hier nicht vom leicht trotteligem Faultier aus einer Trickfilmreihe, SID steht für „Safer Internet Day“ und dieser findet heute bereits zum zehnten mal statt.

 

 

 

 

Safer Internet Day 2013: Connect with Respect!


(http://youtu.be/TK4ey9R-ldk)

 

Unter der Organisation des europäischen Netzwerkes INSAFE (www.saferinternetday.org) machen heute in mehr als 100 Ländern weltweit Organisationen mit ihren Aktionen auf das wichtige Thema Sicherheit im Internet aufmerksam.

 

 

Natürlich nehmen auch wir teil und möchten euch ein paar Surftipps zum SID geben:

 

Erstmal sein unser Kooperationspartner saferinternet.at genannt.

Auf ihrer Facebook Seite laufen heute den ganzen Tag Live Berichterstattungen zu ihren Aktionen in Österreich.
http://www.facebook.com/saferinternetat

Ebenfalls von saferinternet.at gibt es eine Playlist mit Spots zum SID:

(http://youtu.be/HmTXEdD0ebU)

 

Die deutsche Seite klicksafe.de widmet sich dieses Jahr zum SID dem Thema „Rechtsextremismus im Netz“:
http://www.klicksafe.de/ueber-klicksafe/safer-internet-day/sid-2013/onlineaktion-zum-thema-rechtsextremismus-im-netz/

Auch hier möchten wir euch einen Spot nicht vorenthalten. Viele in Deutschland werden ihn sicher schon aus dem TV kennen, dort läuft er bereits seit 2005, hat aber nichts von seiner aktualität eingebüßt. „Wo ist Klaus“:

(http://youtu.be/MHILvEUWiao)

 

Speziell zum Thema Facebook haben wir dann noch dieses Video zum Thema Chronik, ebenfalls von klicksafe.de rausgesucht.

(http://youtu.be/0yEznBRsVI4)

 

Wir wünschen euch viel Spaß beim SID und hoffen das ihr mit unseren Anregungen noch weitere interessante Inhalte und Events aufstöbert.

-Sponsorenliebe-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady