-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Schwanebeck – Am 27.08.2017, gegen 21:50 Uhr, fand die Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Wiener Straße in ihrer Grundstückseinfahrt ein neugeborenes Baby.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Das kleine Mädchen war in ein Handtuch eingewickelt. Rettungskräfte brachten das unterkühlte aber unverletzte Baby in ein Krankenhaus. Kriminalisten nahmen umgehend die Ermittlungen auf, die bis zum jetzigen Zeitpunkt  andauern. Spezialisten der Kriminaltechnik haben die Spurensicherung übernommen. Ein Fährtenhund der Polizei kam zum Einsatz.

Die Kriminalpolizei bittet in diesem Fall um Hinweise aus der Bevölkerung:

  • Wer hat am späten Abend des 27.08.2017 Personen in der Wiener Straße beobachtet, die sich auffällig in dem o.g. Bereich bewegten/verhielten?
  • Wer kennt Frauen, die bis zum 27.August schwanger waren und jetzt ohne Kind unterwegs sind?

Natürlich hoffen die Kriminalbeamten darauf, dass sich die Mutter des kleinen Mädchens meldet um ihre Tochter doch noch in die Arme nehmen zu können.

Ihre Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 03338-361 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: Polizei Brandenburg