Produktempfehlung: Kaspersky lab

Der Hühnerhof Heidegold GmbH ruft das Produkt “braune Eier” zurück, da Salmonellen an der Schale des Produktes festgestellt werden konnten.

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Wie ‘Netto Marken-Discount’ berichtet, ruft die Hühnerhof Heidegold GmbH zwei Chargen brauner Eier aus Bodenhaltung zurück, da bei Routineuntersuchungen Salmonellen auf der Schale der Eier festgestellt werden konnten.

Die Eier wurden am 08. März 2017 in den Handel gebracht.

Betroffene Produkte:

Artikel: braune Eier
MHD: 28. März 2017
Packstellennummer: DE-030009
Erzeugercode: 2-DE-0351921 und 2-DE-1327781
Gewichtsklassen: S-M-L-XL

Artikel: braune Eier
MHD: 31. März 2017
Packstellennummer: DE-030009
Erzeugercode: 2-DE-0351921 und 2-DE-1327781
Gewichtsklassen: M-L

Die Informationen befinden sich auf einem Klebeetikett auf der Verpackung sowie als Stempelaufdruck auf dem Ei.

Verkauft wurden die Eier bei folgenden Geschäftsstellen:

  • Backring Nord Isernhagen (Region Hannover)
  • Ernst Dehning GmbH (Hamburg, Heidekreis, Rotenburg/Wümme)
  • EGV AG (Unna)
  • M. Gerth (Stade)
  • Poseritzer Eierhof (Vorpommern-Rügen)
  • Gronemann Lebensmittel KG (Arnsberg)
  • K. Stöver (Harburg)
  • Handelshof Köln GmbH & Co. KG (Köln)
  • Handelshof Rheinbach GmbH & Co. KG (Rhein-Sieg-Kreis)
  • Transgourmet DE GmbH & Co. KG (Main-Taunus-Kreis, Karlsruhe, Offenbach, Darmstadt-Dieburg, Aschaffenburg, Rhein-Erft-Kreis und Köln)
  • Netto Marken-Discount (regional vertrieben in Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein)

Endverbraucher können Eier aus den betroffenen Chargen zurückgeben.

Der Kaufpreis wird erstattet oder die Eier ausgetauscht.

Bei Fragen können sich Kunden an folgenden Kontakt wenden:

Hühnerhof Heidegold GmbH
Rechtsanwältin Nora Thies
E-Mail: n.thies@gvw.com
Telefon: 040 – 359 22 275

Quelle: Netto Marken-Discount