-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Kids II Inc. ruft die “Oball-Rasseln” zurück, da für kleine Kinder Erstickungsgefahr besteht.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Wie ‘Onlinewarnungen’ informiert, ruft das Unternehmen Kids II Inc. das Produkt “Oball Rassel/ Greifball” aufgrund von Erstickungsgefahr zurück.

Betroffenes Produkt:

Artikel: Oball Rassel
Modell: 81031 und 81548
Verkaufszeitraum: ab 1. Januar 2016

image
Quelle: Kids II Inc.

Das Produkt stellt eine Erstickungsgefahr für Kleinkinder dar, da die Rassel-Perlen aus der Perlen-Kammer herausfallen können.

Die betroffene Rassel hat drei klare, diskusförmige Plastikkammern, von denen eine 5 orangefarbene Perlen enthält.

Verkauft wurde der Artikel bei führenden Großhändlern weltweit und nach dem 1. Januar 2016 auch online.

Endverbraucher sollten Kinder nicht mit der Rassel spielen lassen.

Auf der Webseite des Herstellers (siehe Quellenangabe am Ende des Artikels) können Betroffene ein Registrierungsformblatt ausfüllen.

Nach der Registrierung werden Instruktionen übermittelt, wie man seine Erstattungsansprüche geltend machen kann.

Fragen werden unter den folgenden Nummern von 8:00 bis 17:00 Uhr (GMT) beantwortet:

UK: 0-800-048-8607
Frankreich: 0800-916020
Deutschland:  0800-181-9233
Kanada:  877-243-7314
Alle anderen Länder: +44-2080995488

Quelle: Onlinewarnungen, Kids II Inc.