Decathlon ruft verschiedene Modelle des Rockrider Mountainbikes zurück, da ein erhöhtes Risiko besteht, dass der Rahmen brechen könnte.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Wie ‘Produktwarnung’ berichtet, ruft Decathlon mehrere Modelle des Mountainbikes ROCKRIDER der Marke BTWIN zurück.

Bei Untersuchungen wurde ein potenzielles Rahmenbruchrisiko festgestellt.

Betroffenes Produkt:

Artikel: Mountainbike Rockrider 520
Nummer: 1864812
Farbe: Schwarz
Rahmengröße: L

Artikel: Mountainbike Rockrider 520
Nummer: 1864813
Farbe: Schwarz
Rahmengröße: XL

image

Artikel: Mountainbike Rockrider 520
Nummer: 2002104
Farbe: Blau
Rahmengröße: L

image

Artikel: Mountainbike Rockrider 520
Nummer: 2046832
Farbe: Gelb
Rahmengröße: L

image

Artikel: Mountainbike Rockrider 540
Nummer: 1864083
Farbe: Grau
Rahmengröße: L

image

Die Fahrräder wurden zwischen dem 1. Oktober 2016 und 6. März 2017 verkauft.

Endverbraucher sollten das Mountainbike nicht länger verwenden!

Decathlon bietet Kunden, die ihr Mountainbike zurückgeben den Eintausch gegen ein identisches Fahrrad mit entsprechenden Qualitäts- und Sicherheitsstandards bzw. den Kaufpreis zurückzuerstatten.

Verbraucherservice

Der Decathlon Kundendienst steht Ihnen von Montag bis Freitag von 09:00 bis 20:00 Uhr und am Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr unter der Rufnummer +49 (0)7153 – 575 99 00 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz) für Fragen zur Verfügung.

Quelle: Produktwarnung, Decatlhon

Bildquelle: Decathlon

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady