Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Durch einen Fehler der Abfüllanlage kann es bei dem Produkt “Faust Hefeweizen alkoholfrei” des Brauhauses Faust zu Miltenberg zu einer ungewollten Nachgärung und zum möglichen Bruch der Flasche kommen!

- Sponsorenliebe | Werbung -

Auf den Webseiten von Produktrückrufe und der Brauerei Faust selbst, wird darauf aufmerksam gemacht, Flaschen der Marke “Faust Hefeweizen alkoholfrei” umgehend ungeöffnet zurückzubringen.

http://www.triathlon-darmstadt.de/wp-content/uploads/2013/02/brauhaus-faust-weizen-alkoholfrei-240x718.jpg
Quelle: Triathlon Darmstadt

Artikel: “Faust Hefeweizen alkoholfreies Bier”
Mindesthaltbarkeitsdaten: 14.06.2017 und 29.06.2017
Hersteller: Brauhaus Faust zu Miltenberg

Die unterfränkische Bierbrauerei “Brauhaus Faust zu Miltenberg” ruft die alkoholfreie Biersorte “Faust Hefeweizen alkoholfrei” zurück!

Durch einen mittlerweile behobenen Fehler der Abfüllanlage kann nicht ausgeschlossen werden, dass es zu einer ungewollten Nachgärung des Produkts kommt.

Sollte sich zusätzlicher Druck in der Glasflasche aufbauen, ist es möglich, dass diese gegebenenfalls nicht standhalten und somit bersten könnte! Betroffene Flaschen NICHT öffnen!

Käufer der betroffenen Chargen können das Produkt selbstverständlich kostenlos gegen korrekt abgefüllte Ware umtauschen lassen. Der Hersteller entschuldigt sich vielmals für die verursachten Unannehmlichkeiten und versichert, dass andere Produkte und Biersorten nicht betroffen sind.

Quelle: Produktrückrufe, Brauhaus Faust zu Miltenberg

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady