Seite einigen Tagen macht ein Statusbeitrag auf Facebook die Runde, der von einer Userin erstellt wurde. Zu sehen eine Katzenfutterdose mit Reiszwecken (Reisnägel)

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Der Statusbeitrag im Wortlaut (sic)!

Hallo Leute,
passt auf eure Katzen auf! Haben eine Katzenfutterdose vom Aldi Marke SCHNUCKI geöffnet und reißzwecken dort drin gefunden. Reißzwecken sind oberhalb vom Futter aber auch mittendrin also Vorsicht..❗️❗️

image

Was sagt Aldi zu dieser Anschuldigung?

Auf der Facebook-Seite von ALDI-SÜD hat Aldi selbst zu einer Anfrage bereits folgende Information hinterlassen:


SPONSORED AD


Hallo liebe XXXXX,
selbstverständlich prüfen wir solche Anfragen ganz genau. Wir haben bereits versucht, mit XXXXX Kontakt aufzunehmen und hoffen, dass Sie sich zurückmeldet. Wir benötigen noch genauere Produktinformationen, um weiter vorgehen zu können. Viele Grüße, Carsten vom ALDI SÜD Team

image

Sprich es gibt im Moment KEINE Stellungnahme zu diesen Fall. ALDI selbst ist im Moment bemüht, einen Kontakt mit der Erstellerin aufzunehmen.

Einen offiziellen Produktrückruf gibt es im Moment nicht!

Wir werden diesen Fall im Auge behalten und diesen Bericht ggf. ergänzen.

-Mimikama unterstützen-