-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

VORSICHT! Die vermeintliche Rechnung von “Vertbaudet GmbH” entpuppt sich als Trojaner, der zwar im Text als harmlose PDF beschrieben wird, am Ende jedoch böses im Schilde führen.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Wichtiger Hinweis: Erwähnte Firma (Vertbaudet GmbH) hat mit dem Malwareversand nichts zu tun. Sie selbst wurden hier Opfer, indem ihr Name missbräuchlich verwendet wird, um Nutzer in die Falle zu locken!

image

Der Inhalt dieser Mail lautet im barrierefreien Klartext:

Ihre Kundennummer: 9598229
Auftragsnummer: 376271026

Auftragssumme: 392 Eur

Liebe Kundinnen und Kunden,

Danke für Ihre Bestellung.

Bitte schauen Sie in den PDF-Anhang für nähere Informationen (klicken Sie doppelt auf das PDF-Dokument).

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Versandteam

Vertbaudet GmbH

Hinweis:
Zum Öffnen der PDF-Datei im Anhang benötigen Sie den Acrobat Reader.
Den Gratis-Download des Programms finden Sie unter http://get.adobe.com/de/reader.


SPONSORED AD


Der Anhang

Die vermeintliche Rechnung ist in einen zip-Archiv eingepackt, wenn man dort hineinschaut, dann findet man eine Datei, welche krampfhaft versucht, sich als ein PDF auszugeben. Doch wenn man genau hinschaut, erkennt man ein anderes Konstrukt: mit Hilfe vieler Leerzeichen wurde die wahre Dateiendung aus dem Fokus geschoben, es handelt sich hierbei nämlich um eine VBScript Encoded Script Datei, einer .vbe.

image,

Hier soll lediglich der Anschein einer harmlosen PDF vermittelt werden, doch es handelt sich um einen Trojaner.

Was ist ein TROJANER?

Trojaner sind eigenständige Programme, die vorgeben etwas anderes zu sein, als sie in Wahrheit sind. Wenn man die Datei ausführt, dann macht es einmal den Anschein, als würde nichts passieren.

Aber das stimmt nicht! Im Hintergrund wird ein Programm installiert.

Die Programme bzw. die Internetbetrüger, die hinter solchen Programmen stecken, haben nun z.B. Zugriff auf Ihre Daten bzw. können diese auch die völlige Kontrolle über Ihren Rechner haben.

Der verräterischste aller Dateianhänge ist der .zip Anhang. Mails von vertrauenswürdigen Quellen kommen niemals als .zip Datei, auch nicht als .com /.pif / .ico / .scr/ .exe/ .vbe Bitte nicht öffnen und den Inhalt ausführen, außer man erwartet bewusst eine solche Datei.

1) Wer den Dateianhang öffnet bzw. geöffnet hat und den Inhalt auch ausgeführt hat (das ist der kritische Punkt!), sollte als erstes einmal den PC von seinem Virenscanner untersuchen lassen.
2) Ändere alle Passwörter zu sozialen Netzwerken, Onlineshops usw. Bitte auch vorsichtshalber Bank oder Kreditkarteninstitut benachrichtigen.

Dein Mail-Account versendet selber diese Mails?

Solltest Du Unmengen an Fehlermeldungen bekommen, dass Deine E-Mails nicht beim Empfänger angekommen sind (und das im Minutentakt), dann ist Dein Rechner infiziert und in einem Botnet aktiv.
Auch hier umgehend den PC prüfen und gegebenenfalls einen Experten vor Ort zu RateEine weitere Alternative bietet der Einsatz der NOTFALL CD von Kaspersky