-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

ZDDK-InfoberichtWie Stiftung Warentest berichtet, ruft der chinesische Computerhersteller LENOVO weltweit Stromkabel zurück.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Es geht um jene Stromkabel, die gemeinsam mit zahlreichen Notebooks aus der IDEAPAD-Serie verkauft wurden.

Diese Stromkabel können stark erhitzen. Laut Aussage von LENOVO wurden diese fehlerhaften Stromkabel zwischen 02/2011 und 06/2012 verkauft.

ZDDK-Info: WARUM erst jetzt diese Rückrufaktion veröffentlicht wurde ist uns nicht bekannt.

Bitte! Betroffenen Stromkabel NICHT mehr verwenden.

Bei folgenden Computermodellen lag das Kabel bei:

image

Insgesamt sind 73 verschiedene Modelle davon betroffen.

LS-15

Ein fehlerhaftes Stromkabel erkennt man an der Bezeichnung LS-15 (siehe Foto).

image

Umtausch nicht möglich!

Ein Umtausch ist bei Händlern NICHT möglich. Lenovo sendet aber betroffenen Kunden ein Ersatzkabel zu.

Quellenangabe:

https://www.test.de/Rueckruf-Lenovo-Kabel-vom-Ideapad-kann-erhitzen-4793255-0/#
http://support.lenovo.com/us/en/powercord2014