Aufgrund diverser Nutzeranfragen bestätigen wir, dass es sich bei der Meldung zu den “Pampers Windeln” um keinen Fake handelt.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

ALDI-NORD hat folgende Information auf der Webseite veröffentlicht:

Produkt Rückruf: Pampers Windeln Jumbo Pack, GR. 4 / 5

Liebe Kundinnen und Kunden,

bitte bringen Sie den Aktionsartikel „Pampers Windeln Jumbo Pack“, Größe 4 und Größe 5 des Lieferanten „Procter & Gamble“ in unsere ALDI Nord-Filialen zurück.

Der Kaufpreis wird Ihnen selbstverständlich zurückerstattet.

Pampers Windeln Jumbo Pack, GR. 4 / 5

image

Die bei uns in einwandfreiem Zustand angelieferten Windeln des Aktionsartikels „Pampers Windeln Jumbo Pack“, Größe 4 und Größe 5 sind aufgrund eines bedauerlichen Fehlers in unserer Logistikkette mit einer ätzenden Flüssigkeit in Kontakt gekommen. Betroffen sind ausschließlich einzelne Packungen. Es besteht in diesem Fall die Gefahr von Hautreizungen und -verätzungen.

Das Produkt sollte daher vorsorglich nicht verwendet werden.

Der Artikel wurde seit dem 02. Februar 2018 in den ALDI Nord Filialen verkauft. Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes haben wir das Produkt „Pampers Windeln Jumbo Pack“, Größe 4 und Größe 5 des Lieferanten „Procter & Gamble“ bereits aus dem Verkauf genommen. Damit ist sichergestellt, dass alle sich bei uns im Verkauf befindlichen Windeln nicht von der Verschmutzung betroffen sind.

Wir bedauern, dass wir Ihnen diese Unannehmlichkeiten bereiten!

Ihr ALDI Team

Quelle: Aldi-Nord

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady