-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

In den letzten Tagen haben wir von diversen Nutzern die Infos bekommen, dass Facebook die Privatsphäreeinstellungen diverser Nutzerkonten geändert hat.

Was bedeutet das?

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Bei manchen Facebook-Konten wurden die Privatsphäreeinstellungen, die von Nutzern meist angepasst wurden, wieder auf die “Werkeinstellung” zurückgesetzt wurde.

Sprich, hat man z.B. eingestellt, dass Statusbeiträge nur von Freunden gesehen werden können, dann wurden diese wieder auf “Öffentlich” gestellt. Oder die Sichtbarkeit des Geburtsdatums. Hat man dieses auf “nur ich” gestellt, dann wurde dieses ebenfalls auf “Öffentlich” gestellt.

Dieses Phänomen beobachten wir immer wieder. Es tritt zwar nicht oft auf, aber dennoch immer wieder.

Was sollte man als Facebook-Nutzer nun tun?

Am besteh ist, man guckt einmal in seine Privatsphäreeinstellungen und sieht sich jeden Punkt einmal genau an und stellt seine Privatsphäreeinstellungen ggf. wieder erneut ein.

An dieser Stelle dürfen wir Euch eine Schritt-für-Schritt Anleitung zur Verfügung stellen, wie man sein Facebook-Profil am “sichersten” einstellt.

Wir haben wichtige Punkte und Einstellungen hier DIREKT verlinkt. So brauchst du nicht mehr nach den Einstellungen in deinem Konto suchen, sondern brauchst nur mehr dem Link folgen:

Häkchen setzen bei:

► Anmeldebenachrichtigungen: E-Mail-Adresse & SMS/Push-Benachrichtigung  ✔

Entfernen

Entferne nicht verwendete Anwendungen (Apps) ✖

Inhalte, Kontakte und Suchen

Wer kann deine zukünftigen Beiträge sehen: “Freunde”
Wer kann die Freundschaftsanfragen senden: “Alle” oder “Freunde von Freunden”. Unsere Empfehlung: “Freunde von Freunden”
Wessen Nachrichten sollen in meinem Postfach gefiltert werden: “Strenges Filtern”

Häkchen entfernen

Möchtest du, dass andere Suchmaschinen einen Link zu deiner Chronik enthalten: Häkchen ENTFERNEN

Sichtbarkeit einschränken

Wer kann in deiner Chronik posten: “Freunde”
Markierte Beiträge zuerst prüfen: “Aktiviert”
Wer kann markierte Beiträge sehen: Unsere Empfehlung: “Freunde”
Wer kann sehen, was andere in deiner Chronik posten: Unsere Empfehlung: “Freunde”
Nutzer-Markierungsvorschläge: “Aktiviert”
Deine Handlungen mit Werbeanzeigen kombinieren: “Niemand”

ZDDK-Tipp

1) So verbirgst du deine Freundesliste vor fremden Blicken
2) Die Privatsphäre-Einstellungen für Fotos
3) Freunde in Listen sortieren – mehr Privatsphäre

UND…

lösche deine Cookies deines Browsers, wenn du diesen beendest
Deaktiviere auf deinem Smartphone das GPS
► Verwende am Handy Facebook über den Browser und nicht mittels der Facebook-App
► Für Facebook einen eigenen Browser zu nutzen.
Also einen Browser für Facebook, einen anderen für den Rest.

Weiters…

► Jeder ist selbst dafür verantwortlich, was Facebook über einem weiß. Poste nur das, was du auch LAUT auf der Straße sagen würdest. Man muss nicht sein komplettes Leben auf Facebook posten Zwinkerndes Smiley

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Ausführlicher Leitfaden inkl. Screenshots: So kannst du dein Facebook-Profil etwas sicherer machen.
Wie verberge ich meine Freundesliste, so das nur ich diese sehen kann.
Die Privatsphäre-Einstellungen für Fotos
►  Werbung auf Facebook steuern.