Produktempfehlung: Kaspersky lab

Eine kuriose Unterhaltung über einen Gruppenchat führten Studenten vor wenigen Tagen mit einem Polizisten, der einen betrunkenen Freund nach Hause bringen wollte.

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Wie ‘der Westen’ berichtet, crashte ein hilfsbereiter Polizist den Gruppenchat von Studenten.

Nachdem die Beamten ein betrunkenes Mitglied der Studentengruppe im walisischen Cardiff aufgelesen hatte, konnte sich dieser nicht mehr an seine Hausnummer erinnern.

Einer der Polizisten fragte kurzerhand im Gruppenchat nach.

“Wir dachten, es war ein Scherz”

Lawrence Court (20) fertigte Screenshots der kuriosen Unterhaltung und stellte diese samt Beitrag auf Twitter.

Nachdem die Freunde zuerst dachten, es müsse sich um einen Scherz handeln, als sie diese Nachricht erhielten:

„Hallo, hier ist die Polizei an Cameron’s Telefon. Er ist sehr betrunken und wir bringen ihn nach Hause. Er kennt seine Hausnummer nicht”,

postete der Beamte kurzerhand ein Selfie von sich im Chat.

Polizei beweist Humor

Nachdem der Polizist die nötige Information erhalten hatte, bewies der Helfer auch noch Humor:

“Wir bringen ihn jetzt sicher nach Hause. Vergesst nicht, den freundlichen Polizisten aus Eurer Nachbarschaft zu danken.“

Ein paar Freunde des betrunkenen Cameron versicherten sich später auch noch, ob dieser sicher nach Hause gekommen war und schauten bei ihm zu Hause vorbei.

Quelle: der Westen