-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Krefeld – Auf besonders perfide Art und Weise raubten bereits am Montag (1. Mai 2017) drei unbekannte Täterinnen und Täter einen 87-jährigen Krefelder aus. Jetzt wurde die Tat angezeigt. Die Polizei warnt vor der Masche der Trickdiebe.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Der Krefelder hatte am 1. Mai 2017 tagsüber gerade sein Haus verlassen, als ein schwarzes Cabriolet anhielt, in dem drei Personen saßen. Eine Frau stieg aus dem Fahrzeug, ging auf den 87-Jährigen zu und bedrängte ihn. Die Frau drückte ihm eine goldene Schmuckkette in die Hand und versuchte auch, ihm diese um das Handgelenk zu legen. Dabei durchwühlte sie die Taschen des Rentners und entwendete dessen wertvolle Armbanduhr. Anschließend stieg die Frau zurück ins Auto und flüchtete.

Die Polizei warnt vor Trickdieben und bittet mögliche weitere Opfer, sich zu melden.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02151/ 6340 oder per E-Mail unter hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen.