In Nottuln sind in den vergangenen Tagen Flugblätter in Briefkästen gesteckt worden, auf denen für ein Beratungsangebot zum Thema „Einbruchsschutz“ geworben wird.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

image

Allerdings wird auf dem Flugblatt nur eine Telefonnummer angegeben, ein Rückschluss auf den Verfasser ist nicht möglich.


SPONSORED AD

Bei der angegebenen Telefonnummer handelt es sich um einen sog. „Mehrwertdienst“, es fallen je nach Gesprächsdauer weitere Telefonkosten in nicht unerheblicher Höhe an.

Die Polizei warnt daher dringend davor, auf das Angebot einzugehen und die angegebene Telefonnummer anzurufen.

Jede Kreispolizeibehörde berät kostenlos zum Einbruchsschutz.

Über die Beratungsnummer 02541-14-444 können Sie sich bei den Mitarbeitern der Kriminalprävention für den Kreis Coesfeld rund um das Thema „Einbruchsschutz“ informieren.

Verzeichnislisten mit Firmen, die zuvor durch das Landeskriminalamt zertifiziert wurden, werden ebenfalls kostenlos zur Verfügung gestellt. Die dort genannten Firmen sind seriöse Spezialisten für alle Informationen rund um die Installation von Einbruchssicherungen. Weitere Informationen sind zudem erhältlich unter www.polizei-beratung.de

Quelle: Presseportal.de

-Mimikama unterstützen-