Produktempfehlung: Kaspersky lab

Die Polizei Dortmund warnt vor einem dubiosen Flyer sowie einer möglichen Betrugsmasche!

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

image
Screenshot: Polizei Dortmund | Verdächtiger Flyer

Eine aufmerksame Zeugin machte heute Vormittag, 25. April 2016, 10.00 Uhr, die Polizei Dortmund auf einen verdächtigen Flyer in den Briefkästen einiger Haushalte in der Innsbruckstraße in Dortmund-Eving aufmerksam.


SPONSORED AD


Auf diesem Zettel steht sinngemäß

„Leider konnte unser Techniker Sie heute nicht zuhause antreffen. Für die Lokalisierung von Rohrbrüchen müssen wir unbedingt an Ihre Badewanne Bitte rufen Sie uns so schnell wie möglich an wen Sie einen Termin vereinbaren möchten. 09001/407…. Ein Anruf kostet 9,99 aus dem Festnetz. Mobil viel teurer.“

Nach Auskunft der Zeugin sind ihr in der Nachbarschaft keinerlei Rohrbrüche bekannt geworden.

Sehr wahrscheinlich handelt es sich bei diesem Flyer um den unseriösen Versuch, arglose Bürgerinnen und Bürger zu einem überteuerten Anruf unter der „09001…“ Nummer zu verleiten. Möglicherweise handelt es sich aber auch um den vorbereitenden Versuch sich unter diesem Vorwand Zugang zu Wohnungen zu verschaffen.

Daher rät ihre Polizei Dortmund dringend davon ab, die besagte Telefonnummer zu wählen. Auch vermeintliche „Techniker“ werden nicht unangekündigt vor ihrer Haustür stehen, ohne dass sich vorher die Hausverwaltung oder die entsprechende Firma vorher bei ihnen gemeldet hat.

Bei Verdachtsfällen in denen dubiose Personen auftreten oder beobachtet werden, rufen sie umgehend den Notruf der Polizei 110!

Quelle: Presseportal.de