Die Polizei bittet um Hilfe: Suche nach Bild-und Videoaufnahmen der gewaltsamen Ausschreitungen vor dem EM-Fußballspiel in Lille/Frankreich! So veröffentlichte das Bundeskriminalamt auf der eigenen Facebookseite folgenden Aufruf:

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Am späten Nachmittag des 12.06.2016 kam es in Lille vor dem Auftaktspiel der deutschen Fußballnationalmannschaft gegen die Ukraine zu gewaltsamen Ausschreitungen mutmaßlich deutscher Hooligans.

Zur Aufklärung des Tatgeschehens sucht das Bundeskriminalamt nach Film- und Videoaufnahmen von Augenzeugen. Dazu hat das Bundeskriminalamt im Internet ein Hinweisportal unter
www.bka-hinweisportal.de“ geschaltet, in dem die Aufnahmen elektronisch zur Verfügung gestellt werden können. Dies gilt auch für alle zukünftigen Spiele der deutschen Mannschaft bei der EURO 2016.


SPONSORED AD


Hintergrundinformationen:
Das Bundeskriminalamt koordiniert die Ermittlung nach unbekannten deutschen Tatverdächtigen, die bei Sportgroßveranstaltungen im Ausland an gewalttätigen Ausschreitungen beteiligt sind.
Dies gilt seit den tragischen Vorfällen bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich, als der französische Polizeibeamte Daniel NIVEL am Rande des Spiels zwischen Deutschland und Jugoslawien in Lens bei Ausschreitungen deutscher Hooligans lebensgefährlich verletzt wurde.

image

Nicht vergessen: Bitte keine Hinweise auf unserer Chronik posten. – Weiteres hierzu steht in unseren „FAQ“.

Das Bundeskriminalamt
-Fachredaktion Öffentlichkeitsfahndung

Downloadmaterial

Suche nach Bild-und Videoaufnahmen der gewaltsamen Ausschreitungen vor dem EM-Fußballspiel in Lille:

Download (pdf/109 KB)Suche nach Bild-und Videoaufnahmen der gewaltsamen Ausschreitungen vor dem EM-Fußballspiel in Lille

-Mimikama unterstützen-