UPDATE 7.1.2016

Mutmaßlicher Betrüger identifiziert – Lichtbilder bitte nicht weiter veröffentlichten – 07.01.2016 – 11:54 Dortmund (ots) – Lfd. Nr.:0020

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Wie in der Pressemeldung vom 4. Januar 2016 (Nummer 0008) ausgeführt, fahndete die Polizei mit Lichtbildern nach einem Betrüger. Durch die Öffentlichkeitsfahndung und die hierdurch eingegangenen Hinweise ist dieser nun identifiziert.

Demnach handelt es sich bei dem gesuchten Mann um einen einschlägig bekannten 23-Jährigen ohne festen Wohnsitz.

Die Bilder wurden bereits von uns gelöscht. Daher der wichtige Hinweis: Die in der Pressemeldung Nummer 0008 (http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3216544) angehängten Lichtbilder dürfen aus rechtlichen Gründen nicht weiter verbreitet werden.

Die Polizei Dortmund fahndet seit dem 4.1.2016 mit Lichtbildern nach EC-Karten Betrüger.

Die Person auf den abgebildeten Fotos steht in Verdacht, am 5.9.2015 mit einer entwendeten EC-Karte knapp 1000 Euro an einem Geldautomaten der Commerzbank auf dem Hansaplatz abgehoben zu haben.

Die Polizei fahndet jetzt mit Gerichtsbeschluss nach der Person auf den Lichtbildern.

Hinweise bitte an die Kriminalwache unter 0231-132-7441.

Quelle: Presseportal.de

-Mimikama unterstützen-