Vor wenigen Tagen, haben wir über die Fake-Seite von “Pokémon GO Deutschland Official” berichtet. Nun tritt eine neue Seite in Erscheinung, die sich Pokémon GO Austria nennt.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Bei genannter Seite, handelt es sich abermals um eine nicht OFFIZIELLE SEITE des Herstellers, sondern um eine Fanseite, die von einem- oder mehreren Nutzer erstellt wurde.

Hinweis: Die offizielle Seite findet man unter  https://www.facebook.com/pokemongode/

Und auch bei dieser Seite findet man das selbe Fake-Gewinnspiel vor wie bei Pokémon GO Deutschland Official”

Im Vergleich:

Pokémon GO Austria

image

Pokémon GO Deutschland Official

image

Es ist im Moment NICHT MÖGLICH diverse Pokémons über diverse Gewinnspiele zu gewinnen, da im Moment kein Tausch-System in Pokémon Go vorgesehen ist.

Was hat die Seite auf Facebook vor?


SPONSORED AD


Solche Seiten kennen wir bereits aus den letzten Jahren. Ob es sich hier um eine reine Fanseite handelt, bei der sich User austauschen können bezweifeln wir stark, denn dann hätte der Ersteller eine sogenannten “Gruppe” erstellt.

Vielleicht ist es aber auch so, wie so oft bei solchen Seiten, dass der Ersteller zu Beginn nur mal Fans sammelt und erst nach einigen Tagen diese mit dubiosen Links / Gewinnspielen udgl. versorgt, kann man im Moment noch nicht sagen.

Wir behalten diese Seite im Auge!

Wir werden diese Seite im Auge behalten und diesen Bericht ggf. laufend ergänzen.

Fakt ist, dass es sich hierbei um KEINE OFFIZIELLE SEITE handelt und das man diverse Pokémons nicht gewinnen kann, da es in Pokémon Go kein Tauschsystem gibt!

Offizielle Seite im Web

Die offiziellen Seiten von Pokémon findet man unter:

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady

TEILEN