Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Neuss – Am Donnerstagabend (15.06.) ereignete sich im Jachthafen Grimlinghausen gegen 19:35 Uhr ein ungewöhnlicher Verkehrsunfall.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Eine 40 Jahre alte Neusserin parkte ihren Alfa auf der leicht abschüssigen Straße „Am Sporthafen“. Im Fahrzeug befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch ihre Kinder im Alter von 15, sechs und vier Jahren. Die Mutter selber hielt sich in unmittelbarer Nähe ihres Fahrzeuges auf. Aus bislang ungeklärter Ursache rollte der Pkw plötzlich die Böschung herunter.


Bildquelle: Feuerwehr Neuss

Geistesgegenwärtig sprang die Fahrerin in das Auto und es gelang ihr im letzten Moment, das Lenkrad einzuschlagen und den Pkw vom Wasser wegzulenken. Das Fahrzeug prallte anschließend gegen einen Bootssteg und wurde hierbei stark beschädigt. Die Neusserin und ihr 15 jähriger Sohn wurden dabei leicht verletzt, die beiden anderen Kinder erlitten einen Schock.

Die Feuerwehr leistete vor Ort technische Hilfe und sicherte den Pkw gegen weiteres Abrutschen, bis das Fahrzeug durch einen Abschleppdienst mittels Kran geborgen werden konnte. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady