Internetbetrüger versenden im Namen von PayPal erneut gefälschte E-Mails. Auch wenn diese, so wie in diesem Falle englischsprachig sind, hindert es die Nutzer nicht daran dieser Aufforderung zu folgen. Das Fatale daran ist, dass mit dieser Masche so sehr viele PayPal-Konten Ihren Besitzer wechseln.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Mimikama: Warnung vor...

So sieht die E-Mail aus:

image

Betreff: [PayPal] Update Your Account Information! ✔      28/08/2015 03:34:37
Confirm your informations for our new system

[IMPORTANT] IF THIS LETTER SENT AS JUNK OR SPAM ITS JUST AN ERROR BY OUR NEW SYSTEM , PLEASE CLICK AT NOT SPAM OR NOT JUNK.

We added a new system email address to your PayPal account, but you’re not finished yet. Please take a minute to confirm this email address is yours.

Once you confirm it, you can use this email address to receive payments from friends and family. Plus, you can make it your primary address for all your PayPal business.

Confirm My Email Address

Here’s another way to confirm your email address:

1. Log in to your PayPal .
2. Enter the required information.
3. Then Congratulations You’ve successfully account.
You will be redirected to the main interface of the site

Folgt ein Nutzer der Anweisung und klickt auf den Link, dann wird er auf diese Seite umgeleitet:

image

Internetbetrüger haben hier eine PayPal-Anmeldeseite nachgebaut und fragen mit dieser die E-MAILADRESSE sowie das PASSWORT ab. Hat der User diese eingegeben, dann landen diese sofort in den Händen der Betrüger.

Aber noch nicht genug

Nach dem “Login” geht es dann ans Eingemachte. Auch private Daten wie Name, Geburtsdatum usw werden hier abgefragt.

image

Sowie auch KREDITKARTENINFORMATIONEN

image

Hat der User auch diese Daten eingegeben, dann bekommt dieser noch ein “Dankeschön” sowie die Information, dass er nun in wenigen Sekunden auf die Startseite umgeleitet wird. Was Schlussendlich auch stimmt. Die Betrüger haben hier nun eine automatische Umleitung auf die ECHTE PAYPAL Webseite eingebaut. Dadurch entsteht für die User der Eindruck, als wäre hier alles korrekt abgelaufen, was aber NICHT der FALL ist.

image

Umleitung auf die ECHTE PAYPAL-WEBSEITE, am Ende des Betrugs:

image

-Mimikama unterstützen-