Internetbetrüger geben sich abermals als PayPal aus und versenden gerade etliche E-Mails an Internetuser. Mit dieser fiesen Masche versuchen Betrüger an die Zugangsdaten von bestehenden PayPal-Konten zu gelangen.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Um diese E-Mail geht es im Moment.

image

Die E-Mail wurde als Image und nicht in Textform von den Betrügern versendet. Der Grund ist, dass der Spamfilter hier ggf. die E-Mail nicht abfängt, da dieser Bilderinhalte nicht “lesen” kann.

Angeblich stammte diese E-Mail von PayPal Deutschland, was natürlich nicht stimmt. Im Betreff steht: “Neues Geldwäschegesetzt – Bestätigung (Name) erforderlich.

Was passiert wenn ein User der Anweisung folgt?

Er wird auf eine nachgebaute Login Seite von PayPal umgeleitet.

image

Glaubt nun ein User dem Inhalt der E-Mail und gibt hier seine Login Daten ein, dann werden diese 1:1 an die / den Betrüger übermittelt. Diese(r) hätte nun Zugriff auf das jeweilige PayPal-Konto und könnte ggf. übernommen werden.

-Mimikama unterstützen-