Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Im Rahmen der Partnerschaft “Urlaubsguru & Mimikama- mit Sicherheit in die schönste Zeit des Jahres” der bereits im Jahre 2013 das Mimikama “Bedenkenlos-klicken Vertrauenssiegel” erhalten hat, dürfen wir für Interessierte folgende Information bereitstellen!

- Sponsorenliebe | Werbung -

image

El Arenal ist und bleibt die Partyhochburg auf der Baleareninsel Mallorca.

Auch wenn die Regeln in den letzten Wochen und Monaten etwas strenger geworden sind, könnt ihr hier in zahlreichen Bars, Clubs und Kneipen feiern was das Zeug hält.

El Arenal ist und bleibt die Partyhochburg auf der Baleareninsel Mallorca.

Auf der legendären Schinkenstraße könnt ihr einfach nur staunen: Bekannte Clubs und Kneipen, wie zum Beispiel der Bierkönig ist immer gut gefüllt und eine der ersten Adressen für das Partyvolk aus Deutschland und ganz Europa.

Der Süden Mallorcas

Der Süden Mallorcas ist aber nicht nur von den vielen Partyurlaubern geprägt. Fährt man ein paar Kilometer aus El Arenal raus, merkt ihr sehr schnell, dass außerhalb alles etwas ruhiger ist.

Entlang der Küstenstraßen empfängt euch ein ganz bestimmter Duft, der so typisch für Mallorca ist, dass ihr ihn nie wieder vergessen werdet. Fahrt auf jeden Fall auch zu den Orten Cala Pi, Es Trenc und Cala Figuera, da ihr hier den unbändigen Charme dieser Insel erleben könnt.

Damit könnt ihr einen Urlaub in diese Region vollends genießen!

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady